Schreiner zu Plagiats-Video: FPÖ Oberösterreich hat damit nichts zu tun

Es gibt in Oberösterreich wichtigere Themen

Linz (OTS) - Zu den Vorwürfen der Landes-ÖVP, dass hinter dem Plagiats-Video die FPÖ Oberösterreich stehen würde, nimmt der Landesparteisekretär der FPÖ Oberösterreich, Erwin Schreiner, erneut klar Stellung: "Nein, die FPÖ Oberösterreich hat damit nichts zu tun. Hier hat jemand offenbar Filmmaterial aus diversen veröffentlichten Beiträgen verwendet. Es gibt in Oberösterreich wichtigere Themen -etwa Arbeitslosigkeit oder aber das Asylchaos. Für uns ist die Sache hiermit erledigt. ****

"In Wahrheit kann man sich kaum davor schützen, dass im öffentlich frei zugängigen Internet unbefugt Material und Daten für andere Zwecke verändert und verwendet werden. Teile des verwerteten Materials im Video sind nach erster kurzer Analyse Bilder aus Beiträgen auf Haimbuchner-TV. Diese wurden nunmehr mehr als offensichtlich missbräuchlich verwendet. Auch die FPÖ Oberösterreich behält sich jedenfalls rechtliche Schritte vor", so Schreiner.

"Die ÖVP inszeniert einen Sturm im Wasserglas. Auch die Freiheitlichen waren schon wiederholte Male von Kopien und Plagiaten betroffen", schloss Schreiner. (schluss) bt

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Landesgruppe OÖ
Birgitt Thurner, Landespressereferentin
0732/736426 - 31 FAX: DW 15, Mobil: 0664/9072221
birgitt.thurner@fpoe.at
www.fpoe-ooe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLO0002