Int. Gartenbaumesse Tulln – NUR von 27. August bis 31.August 2015

ÖSTERREICHS GRÖSSTES GARTENEVENT MIT EUROPAS GRÖSSTER BLUMENSCHAU Die Leistungsschau der österreichischen Gärtner und Floristen

Tulln (OTS) - Auch 2015  haben sich die besten österreichischen Gestalter unter dem Motto „LOVE STORIES“ wieder vorgenommen, die Besucher mit ihren kunstvollen Blumen- und Pflanzenarrangements zu begeistern.

Die einzelnen Gestaltungsteile von „Europas größter Blumenschau“ – zum Thema „LOVE STORIES“ im Detail:

Phantom der Oper 
Das Phantom der Oper ist ein Roman des französischen Journalisten und Schriftstellers Gaston Leroux. Auf dem Maskenball trifft sich Raoul mit Christine. Auch das Phantom, verkleidet als Roter Tod, treibt sich auf dem Maskenball herum. Christine hat schreckliche Angst und gesteht Raoul, dass sie ihn liebt. Sollte er sie auch lieben, möge er sich aber vom Phantom fernhalten. Eine dramatische Dreiecksbeziehung nimmt ihren Lauf. Schließlich stirbt das Phantom an gebrochenem Herzen. In der zauberhaften Gestaltung sind weiße und dunkelrote Nelken, Rosen und Gladiolen zu sehen.

Dornröschen
Dornröschen ist ein berühmtes Märchen von den Brüdern Grimm. Nach langem Warten bekommt ein König endlich eine Tochter und lädt seine Untertanen zu einem Fest, darunter auch zwölf Feen. Die dreizehnte Fee, die aus Mangel an Geschirr nicht zur Taufe der neugeborenen Königstochter eingeladen worden war, belegt das Mädchen mit einem Fluch, dass es sich an seinem fünfzehnten Geburtstag an einer Spindel stechen und sterben würde. Eine der zwölf Feen wandelt den Todesfluch in einen hundertjährigen Schlaf um – und so fällt der gesamte Hofstaat mit der Prinzessin in einen tiefen Schlaf. Dargestellt wird Dornröschen mit vielen Blumenbeeten aus Rosen in den verschiedensten Farben, Clematis und als Dornenhecke ein wilder Wein.

My fair Lady 
Der Phonetik Professor Higgins wettet mit seinem Freund Colonel Pickering, aus der ungebildeten und derben Blumenverkäuferin Eliza Doolittle eine Dame der Gesellschaft zu machen. Mit der Zeit wird aus Eliza Doolittle eine „My fair Lady“, die jedoch eines Tages bei einem Pferderennen einen Eklat verursacht und in ihr altes Schema zurückfällt. Eliza Doolittle wird auf Europas größter Blumenschau aus pink und rosa Gerbera, Lilien, Rosen und einem weißen Schleierkraut dargestellt.

Sissi & Franz 
Elisabeth Amalie Eugenie, Herzogin von Bayern war eine Prinzessin aus der herzoglichen Nebenlinie Zweibrücken-Birkenfeld-Gelnhausen des Hauses Wittelsbach und wurde durch ihre Heirat mit Franz Joseph I. 1854 Kaiserin von Österreich. Einen Großteil ihres Lebens als gereifte Kaiserin verbrachte Sissi auf Reisen. Je älter sie wurde, umso getriebener und rastloser reiste Sissi um die Welt. Ihre innere Ruhe erreichte sie aber nie. In einem typisch barocken Muster aus blauen und roten Gladiolen und Hortensien werden Sissi & Franz vor einem Kamin zu sehen sein.

Rapunzel
Ein Mann und eine Frau wünschten sich schon lange vergeblich ein Kind. Eines Tages stand die Frau am Fenster und sah in den Garten hinab. Sie erblickte ein Beet, das mit den schönsten Rapunzeln bepflanzt war, aber einer Zauberin gehörte. Der Mann holte die Rapunzeln und wurde von der Zauberin auf frischer Tat ertappt. Sie gab die Rapunzeln dem Mann unter der Bedingung, dass er der Zauberin das Kind geben muss. Sie gab dem Kind den Namen Rapunzel und es war das schönste Kind unter Sonne. Mit frischen Hopfenranken wird das Märchen Rapunzel auf der Int. Gartenbaumesse Tulln dargestellt.

Cinderella
Walt Disneys Zeichentrickfilm Cinderella von 1950 ist eine im europäischen Kulturraum weit verbreitete Märchenfigur. Die junge Tochter eines reichen Kaufmanns wächst wohlbehütet auf, bis ihr Vater nach dem Tod der Mutter eine Witwe mit zwei Töchtern heiratet. Stiefmutter und Stiefschwestern machen dem Mädchen auf alle erdenkliche Weise das Leben schwer und es muss fortan auch in der Asche schlafen. Als ein Königsohn ein Fest gibt und nur die Frau heiraten möchte, welcher der goldene Pantoffel gehört – wird Aschenputtel – der als Einzige der Schuh passt - als wahre Braut erkannt. Im Mittelpunkt der floralen Inszenierung stehen pastellige weiße, rosa und pinke Hortensien, Dahlien, Rittersporn und Schleierkraut.

Robin Hood 
Robin Hood ist der zentrale Held mehrerer spätmittelalterlicher bis frühneuzeitlicher englischer Balladenzyklen, die sich im Laufe der Jahrhunderte zu der heutigen Sage formten. Laut dem mittelalterlichen Balladen betreibt Robin Hood sein Räuberhandwerk mit „Merry Men“ mit Little John, Friar Tuck und Will Scarlet. Sie sind Geächtete und verstecken sich vor dem Gesetz, in Gestalt des Sheriffs von Nottigham, im Sherwood Forest und Barnsdale Forest. Robin Hood wird in dieser Gestaltung in rostig gelben Sonnenblumen, Hagebutten Ranken und grünem Molucella dargestellt.

Honey Moon 
Als Flitterwochen wird eine Zeit unmittelbar nach der Hochzeit bezeichnet, die das Paar gemeinsam verbringt. Die Flitterwochen werden oftmals mit einer Hochzeitsreise verbunden. Der Begriff zweite Flitterwochen findet mitunter Verwendung, wenn ein Paar mittels einer Reise seine Ehe neu beleben möchte. Die blumige Interpretation wird in Pink und warmen Rosa Tönen mit den verschiedensten Sommerblumen wie Lilien, Rosen, Amaranthus und Celosien dargestellt.

Adam und Eva
Adam und Eva waren nach der biblischen Erzählung im Buch Genesis das erste Menschenpaar und Stammeltern aller Menschen. Adam gab den Tieren Namen, fand aber kein partnerschaftliches gegenüber. Darauf ließ Gott Adam in einen tiefen Schlaf fallen, entnahm ihm eine Rippe und schuf aus dieser sein Gegenüber: Eva „die Belebte“. Diese künstlerische Darstellung wird mit sehr bunten heimischen und exotischen Blumen dargestellt.

Taj Mahal 
Das Taj Mahal ist ein 58 Meter hohes und 56 Meter breites Mausoleum und wurde in Agra im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh auf einer 100 mal 100 Meter großen Marmorplattform errichtet. Der Großmogul Shah Jahan ließ ihn zum Gedenken an seine im Jahre 1931 verstorbene große Liebe Mumtaz Mahal erbauen. Diese zauberhafte Gestaltung wird von cremefarbenen bis hin zu orangenen Lilien, Orchideen, Physalis und Chrysanthemen dargestellt.

Der Weg der Liebe 
beginnt mit dem verträumten Liebesgeflüster – mit unendlichen Liebesbriefen mit Herz und Gefühl – dem romantischen „Candle Light Dinner“ – dem Herzensbaum und endet mit einer Traumhochzeit. Eine aufregende und spannende Umsetzung ist Gewiss – lassen Sie sich überraschen!

Die Farbe der Liebe: ROT 
Rot, die Farbe der Liebe, zeigt dem Partner unmissverständlich, dass hier echte Gefühle im Spiel sind. Wer seine Liebe per Blumensprache ausdrücken möchte, der greift in aller Regel zur Rose. Die Königin der Blumen ist das Sinnbild für die Liebe, wie kaum eine andere Pflanze. In dieser Gestaltung erwartet den Besucher verschiedenste Sommerblumen – vor allem in sattem Rot inszeniert.

Die Blume der Liebe: ROSE 
Die Königin der Blumen ist Sinnbild für die Liebe, wie kaum eine andere Pflanze. Wer seine Liebe per Blumensprache ausdrücken möchte, der greift zur Rose. Eigentlich gibt es in Liebesdingen kaum eine schönere Sprache, als die der roten Rosen. Andere Farben haben in unserem Kulturkreis unterschiedliche Bedeutungen. Diese wunderschöne florale Inszenierung wird ausschließlich mit bunten Rosen umgesetzt. 

Ein Eintritt – zwei Gartenhighlights!
Die INT. GARTENBAUMESSE TULLN und die GARTEN TULLN

Öffnungszeiten:
NUR von Donnerstag, 27. August bis Montag, 31. August 2015 
Täglich geöffnet von 9.00 - 18.00 Uhr
Messegelände Tulln

Eintrittspreise:
Erwachsene:Euro 13,-
Gruppen (ab 20 Pers.) und Senioren, Studenten:Euro 11,- 
Jugendliche von 6 - 15 Jahren: Euro 3,-
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Int. Gartenbaumesse Tulln

Datum: 27.08.2015, 09:00 - 18:00 Uhr

Ort: Messegelände , 4600 Tulln an der Donau , Österreich

Url: www.messe-tulln.at

Rückfragen & Kontakt:

MESSE TULLN GmbH
Barbara Nehyba, MSc
Leitung Kommunikation
02272/624030
barbara.nehyba@messetulln.at
www.messe-tulln.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TUL0001