Neue Bahnsteige für U6-Station Thaliastraße ab September

Ab 7. September wechselweise Bahnsteigsperre, Station bleibt offen

Wien (OTS) - Die U6-Revitalisierung geht Schritt für Schritt voran. Wenn am 31. August in der U6-Station Alser Straße der sanierte Bahnsteig Richtung Floridsdorf wieder geöffnet wird, starten die Bahnsteigarbeiten in der Station Thaliastraße.

Diese Station wurde seit Frühjahr 2014 schrittweise unter laufendem Betrieb saniert. Unter anderem wurden die Dächer sowie die Glasfassade erneuert bzw. saniert, die Beleuchtung sowie der barrierefreie Zugang (neue Rolltore) wurden ebenso verbessert. Als letzter großer Schritt dieser Stations-Modernisierung folgt ab September die Erneuerung der Bahnsteige. Dafür sind die Bahnsteige ab 7. September wechselweise für je drei Wochen nicht zugänglich. Die alten Bahnsteige werden komplett abgetragen und neu errichtet.

Kurze Wege und Umsteigen auf Linie 5

Den Anfang macht der Bahnsteig in Richtung Floridsdorf, der ab 7. September für rund drei Wochen nicht zugänglich sein wird. Die Züge durchfahren die Station während der Bauarbeiten in dieser Fahrtrichtung ohne Halt. In der Gegenrichtung hält die U6 wie gewohnt zum Ein- und Aussteigen in der Station. Ende September wechseln die Arbeiten dann auf den Bahnsteig in Richtung Siebenhirten für ebenfalls rund drei Wochen.

So wird sichergestellt, dass die Station immer offen und zugänglich ist und zumindest ein Bahnsteig immer in Betrieb bleibt. Die angrenzenden U6-Stationen Burggasse/Stadthalle bzw. Josefstädter Straße sind nur jeweils etwa 400 bis 500 Meter entfernt. Ersatzweise können die Fahrgäste auch auf die Straßenbahnlinie 5 umsteigen, etwa ab Westbahnhof bis zur Haltstelle Lerchenfelder Straße.

Die Wiener Linien werden die Fahrgäste mittels Durchsagen, via Internet und Handyapp qando sowie Infopersonal und Haltestellenaushängen über die Bauarbeiten informieren.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH und Co KG
Kommunikation
0664/884 82 237 Journaldienst für JournalistInnen
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001