Wien-Brigittenau: Verletzte Polizistin nach Streitschlichtung

Wien (OTS) - Am 15.08.2015 eskalierte die Situation in einer Wohnung in der Wehlistraße. Im Zuge des Schlichtungsversuchs von zwei Beamten nach vorangegangenen Familienstreitigkeiten verhielt sich einer der Beteiligten allen anwesenden Personen gegenüber sehr aggressiv. Als der alkoholisierte 50-jährige Mann aufgefordert wurde die Wohnung zu verlassen, attackierte dieser die Polizisten unmittelbar mit Faustschlägen. Mehrmals gingen die beiden Beamten aufgrund der Heftigkeit der Schläge zu Boden. Bei der Abwehr der Attacken des Mannes verletzte sich eine Beamtin am rechten Handgelenk. Als Verstärkung eintraf, flüchtete der 50-jährige Mann durch ein Fenster. Dieser konnte jedoch im Innenhof der Wohnhausanlage angehalten und vorübergehend festgenommen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003