Internationaler Suchtmittelring in Wien aufgedeckt

Wien (OTS) - Ein großer Erfolg gelang den Ermittlern vom Landeskriminalamt Wien Außenstelle West bei der Bekämpfung der Suchtmittelkriminalität. Nach intensiven Recherchen erfuhren die Beamten, dass in der Nacht von 10. auf 11. August 2015 die Übergabe einer großen Menge Drogen in Wien Favoriten geplant sei. Das aus dem Ausland angelieferte Heroin und Kokain war für den Weiterkauf auf Wiens Straßen bestimmt. Die Drogen wurden in einer Wohnung in der Herzgasse gelagert. Bei der Hausdurchsuchung entdeckten die Polizisten fertige "Bodypacks" und einzelne Kugeln. Insgesamt wurden 424,75 Gramm Heroin und Kokain im geschätzten Straßenverkaufswert von mehr als 50.000,- Euro und über 8.000,- Euro Bargeld sichergestellt. Drei in der Wohnung anwesende Männer im Alter zwischen 19 und 31 Jahren wurden festgenommen. Die Beschuldigten sind bereits einschlägig vorbestraft. Über das Trio wurde die Untersuchungshaft verhängt. Durch weitere Ermittlungen konnte den Männern die Übernahme von sieben Suchtmittellieferungen seit April 2015 und die Verteilung der Drogen an Subhändler im Ausmaß von 3,3 Kilogramm Kokain zu einem geschätzten Straßenverkaufswert von mehr als 400.000,- Euro zugeordnet werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Roman HAHSLINGER
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001