Fahndung nach Kreditkartenbetrüger

Wien (OTS) - Ein bislang unbekannter Täter steht im Verdacht, mit einer gestohlenen Kreditkarte eine Vielzahl an unrechtmäßigen Zahlungen getätigt zu haben. Der Mann steht im Verdachtr, die Kreditkarte am 31.05.2015 in der Reitschulgasse (1. Bezirk) entfremdet und zwischenzeitlich mindestens 17 Mal in Wien, NÖ, OÖ und Tschechien widerrechtlich verwendet zu haben. Der mittlerweile entstandene Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Ermittlern der Polizei Innere Stadt ist es gelungen, Lichtbilder des Tatverdächtigen sicherzustellen. Die Polizei Wien ersucht über Anordnung der Staatsanwaltschaft um die Veröffentlichung der Fotos. Sachdienliche Hinweise (auch anonym) werden an das Kriminalreferat Innere Stadt unter der Telefonnummer 01-31310 99 21221 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006