Mehrere Festnahmen durch LKA im Suchtmittel-Milieu

Wien (OTS) - Mit vier Festnahmen endete am 12.08.2015 eine Aktion der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität des Landeskriminalamtes Wien (LKA). Um 15:35 Uhr wurden zwei mutmaßliche Drogenhändler (24, 33) bei der U-Bahnstation Josefstädter Straße bei einem Deal beobachtet und nach kurzer Flucht festgenommen. Ein Polizist wurde bei dieser Amtshandlung leicht verletzt. Gegen 18:30 Uhr erfolgte in der Steinbauergasse (12. Bezirk) die Festnahme eines 32-jährigen Mannes, nachdem er einem Abnehmer Kokain verkauft hatte. Um 23:45 Uhr wurde schließlich am Franz-Josefs-Kai (1. Bezirk) ein s.g. Bodypacker festgenommen. Der 27-jährige gab gegenüber den Beamten an, mehrere Kugeln mit Kokain verschluckt zu haben. Er wurde in ein Spital zum Röntgen gebracht. Bei allen Amtshandlungen wurde Kokain in Straßenverkaufsmengen und Bargeld sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003