„Klingendes Österreich“ am 15. August: Sepp Forcher unterwegs in „Tirol – zwischen Inn und Ziller“

Wien (OTS) - Zwischen Inn und Ziller erkundet Sepp Forcher in der 182. Ausgabe von "Klingendes Österreich" am Samstag, dem 15. August 2015, um 20.15 Uhr in ORF 2 in Tirol die Gegend rund um Rattenberg. Er präsentiert dem Publikum eine Landschaft, die voll von kulturellen und landschaftlichen Sehenswürdigkeiten ist. Für musikalische Unterhaltung sorgen diesmal: Tiroler Festtagmusig, Mayr-G´sång, Kathrein Musig, Der Harte Kern, 4kleemusig, Familienmusik Arzberger, Schlitterer Sänger und die Bundesmusikkapelle Bruck am Ziller.

Sepp Forcher in Tirol zwischen Inn und Ziller - am 15. August in ORF 2

Beginnend mit Rattenberg, der kleinen, alten Stadt am Inn, vorbei an Schloss Matzen und Burg Lichtenwerth führt der Weg zum Kirchweiler St. Gertraudi und nach Überquerung des Inn in die Gegend von Kramsach mit den vielen kleinen Seen und dem einzigartigen Museum Tiroler Bauernhöfe. Der märchenhafte Berglsteinersee und der Museumsfriedhof beim Sagzahnschmied sind weitere Zeugen der kulturellen und landschaftlichen Vielfalt bevor der "Höhenflug" zum Rofangebirge beginnt. Der Achensee, die St.-Notburga-Kirche in Eben, das Jenbacher Museum, vor dem die erste Dampflokomotive der Zillertalbahn steht, und der Bahnhof mit den drei verschiedenen Spurweiten für die Achensee-, Bundes- und Zillertalbahn sind weitere Stationen auf Sepp Forchers Weg, der in Bruck am Ziller und am Bruckerberg sein Ziel erreicht.

"Klingendes Österreich: Tirol - zwischen Inn und Ziller" ist eine Produktion des ORF-Landesstudios Steiermark. Buch und Regie stammen von Elisabeth Eisner. Die Sendung ist in der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) sowohl als Live-Stream als auch sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung als Video on Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003