ASFINAG: Mautstellen sind auf weitere Reisewelle am Wochenende vorbereitet

Mehr Lkw-Verkehr am Freitag und Montag wegen Fahrverbot am kommenden Samstag

Wien (OTS) - Die Reisewelle in Richtung Süden ist nach wie vor ungebrochen. Auch am kommenden Wochenende rechnet die ASFINAG mit einem starken Verkehrsaufkommen auf der A 9 Pyhrn Autobahn, der A 10 Tauern Autobahn, der A 11 Karawanken Autobahn sowie der A 13 Brenner Autobahn. Dazu kommt nun auch vermehrt Rückreiseverkehr aus den klassischen südlichen Urlaubsländern Kroatien und Italien. Die Mautstellen der ASFINAG sind personell aber bestens vorbereitet. "Alle Mautspuren werden geöffnet sein, zusätzlich werden Einweiser den Zulauf zu den Mautstellen regeln", sagt Christian Ebner vom ASFINAG-Verkehrsmanagement.

Berücksichtigen sollten die Verkehrsteilnehmer laut Ebner auch die Tatsache, dass der kommende Samstag ein Feiertag ist und daher ein Lkw-Fahrverbot besteht. "Speziell zwischen Deutschland und Italien sowie Richtung Osten auf der A 8 Innkreis Autobahn und der A 4 Ost Autobahn ist daher Freitag und Montag mehr Lkw-Verkehr zu erwarten."

Baustellen-Information

Auf der A 2 Süd Autobahn beginnen in der Nacht von Donnerstag, 13. 8. auf Freitag, 14. 8. die Arbeiten für die Sanierung der Hauptfahrbahn Richtung Graz im Bereich der Anschlussstelle Kottingbrunn. Statt vier stehen in diesem Bereich nur drei Fahrspuren zur Verfügung. Die Arbeiten laufen bis 28. August.
Seit Montag, laufen die Vorbereitungsarbeiten für die Instandsetzung auf der A 10 Tauern Autobahn zwischen Knoten Salzburg und Salzburg Süd. Für den Verkehr stehen aber in jede Richtung tagsüber immer zwei Fahrspuren zur Verfügung.
Ebenfalls im Laufen sind die Arbeiten an der Dammstabilisierung Reit auf der A 10. In der Nacht von Montag, 17. 8.2015 auf Dienstag, 18.8. wird die Verkehrsführung mit Fahrstreifensperren in der Nacht auf eine Fahrbahnseite im baulich getrennten Gegenverkehr umgestellt, wobei es aber immer zwei Spuren pro Richtung gibt.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Walter Mocnik
Pressesprecher Steiermark und Kärnten
Tel.: +43 (0) 664 60108-13827
walter.mocnik@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001