Wien-Simmering: Mutmaßlicher Schlepper festgenommen

Wien (OTS) - Bei einer Lenker und Fahrzeugkontrolle in der Alberner Hafenzufahrtsstraße stoppten Beamte der Abteilung Fremdenpolizei und Anhaltevollzug (AFA) am 9. August 2015 um 07.45 Uhr ein Fahrzeug mit Wiener Kennzeichen. In dem Kleinbus befanden sich neben dem Lenker noch 17 weitere, vermutlich geschleppte Personen. Die Somalischen Staatsbürger sprachen kein Wort Deutsch und hatten keine gültigen Reisedokumente bei sich. Im Zuge der weiteren Abklärung gaben die Männer in englischer Sprache gegenüber den Polizisten an, dass sie illegal von der Türkei nach Österreich eingereist sind und für den Transport einen Bargeldbetrag an den Fahrer bezahlen mussten. Der Lenker des Fahrzeuges wies sich mit einem gefälschten Österreichischen Führerschein aus. Der 47-Jährige wurde festgenommen, die 17 Personen unter denen sich fünf Kinder unbestimmten Alters befanden, stellten Antrag auf internationalen Schutz.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001