Das Bundesenergieeffizienzgesetz: Die Uhr tickt!

Tag der Energiebeauftragten und –auditor/innen 10.9.2015

Wien (OTS) - Das Bundesenergieeffizienzgesetz (EEffG) verpflichtet Unternehmen ab 250 Mitarbeiter/innen zur Durchführung von Energieaudits oder zur Einführung von Energie- oder Umweltmanagementsystemen. Im November steht in diesem Zusammenhang die nächste Deadline ins Haus.

Energieeffizienz ist auch Kosteneffizienz - für einige Unternehmen ist der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen bereits der Schlüssel zu einer Optimierungsstrategie, beispielsweise im eigenen Fuhrpark oder bei der Sanierung von Gebäuden. Auch die Gesetzeslage hat in den vergangenen Jahren zunehmend mehr Einfluss auf das betriebliche Energiemanagement genommen: Das Bundesenergieeffizienzgesetz soll bis zum Jahr 2020 die Energieeffizienz um 20 Prozent verbessern.

In Hinblick darauf ist nun für Betriebe folgendes Datum wichtig: Bis spätestens 30. November 2015 sind große Unternehmen (mind. 250 Mitarbeiter oder mehr als 50 Mio. EUR Umsatz bzw. mehr als 43 Mio. EUR Bilanzsumme) verpflichtet, die Durchführung eines Energieaudits oder zertifizierten Managementsystems zu melden. Zumindest alle vier Jahre sollen die laut §9 EEffG verpflichteten Unternehmen ein externes Energieaudit durchführen oder ein zertifiziertes Energie-oder Umweltmanagementsystem einführen. Expertinnen und Experten, die diese Energieaudits durchführen, müssen jedoch in einem öffentlichen Register gelistet sein und gewisse Qualitätskriterien erfüllen, beispielsweise Kompetenznachweise in den geforderten Schwerpunktbereichen: Gebäude, Prozesse und Transport.

Neueste Infos zum Energieeffizienzgesetz und zu allen drei Schwerpunkten erhalten Teilnehmer/innen am Tag der Energiebeauftragten und -auditor/innen am 10 September 2015 in der Wien Energie-Welt Spittelau. Die Kooperationsveranstaltung des TÜV AUSTRIA mit Wien Energie klärt in zahlreichen Kurzvorträgen die wichtigsten Fragen zum Thema und zeigt die Vorteile und Fördermöglichkeiten für Betriebe auf. Praxisbeispiele liefern Aufschluss darüber, wie sich andere Unternehmen dem Thema nähern, und eine Führung durch die Fernkälte Wien rundet das vielseitige Programm ab.

Der Tag der Energiebeauftragten und -auditor/innen
Datum: 10.09.2015
Wien Energie-Welt
Spittelauer Lände 45
1090 Wien
Infos und Anmeldung: http://www.tuv.at/eb15

Rückfragen & Kontakt:

Nicole Rotter, MBA
Programmverantwortliche Umwelt & Energie TÜV AUSTRIA Akademie
Gutheil-Schoder-Gasse 7A, 1100 Wien
E-Mail: nicole.rotter@tuv.at
Tel.: +43 (0)1 617 52 50-8179
www.tuv.at/expertentage
www.tuv.at/umwelt
www.tuv.at/videoDE

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TVO0001