FPÖ-Mödritscher: Kärntner Privatstiftung muss bestehen bleiben

Klagenfurt (OTS) - "Anstatt sich darüber Gedanken zu machen, wie man das gesicherte Kernkapital der Kärntner Privatstiftung verprassen könnte, sollte sich LH Dr. Peter Kaiser lieber um die Weiterführung dieser Stiftung bemühen", betont der freiheitliche Landesparteisekretär Ewald Mödritscher.

Der Grundgedanke dieser Stiftung, gemeinsam mit Konzernen Investitionen im Bereich von Forschung und Bildung zu tätigen und somit unser Bundesland positiv in die Zukunft zu führen, dürfe nicht verloren gehen. "Die Haltung von Kaiser beweist einmal mehr, dass Visionen für eine positive Entwicklung unseres Landes in der rot-grün-schwarzen Koalition faktisch nicht vorhanden sind", so Mödritscher.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - FPÖ
9020 Klagenfurt
0463/56 404

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0001