Wien-Hernals: 4-jähriges Mädchen in Wohnung verstorben

Wien (OTS) - Wie berichtet, ist ein 4-jähriges Mädchen in einer Wohnung in der Goldscheidgasse verstorben. Der 13-jährige Bruder des Opfers hatte einen Schrei seiner Schwester gehört, sah gleich danach seine Mutter mit einem Messer in der Hand und flüchtete aus der Wohnung. Er verständigte über die Nachbarn die Polizei. Die einschreitenden Beamten betraten die offenstehende Wohnung und konnten im Bereich der Küche das reglose Mädchen am Boden liegend auffinden. An ihrem Körper waren Stichverletzungen zu sehen. Reanimationsversuche durch die Wiener Berufsrettung blieben erfolglos und die 4-Jährige verstarb noch am Tatort. Die 38-jährige Mutter wurde festgenommen. In einer Erstbefragung machte die mutmaßliche Täterin keine Angaben zu den Vorfällen in ihrer Wohnung. Zum Tatzeitpunkt waren die mutmaßliche Täterin, der 13-jährige Sohn und das 4-jährige Mädchen vor Ort. Das Landeskriminalamt Wien hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die näheren Hintergründe zur Tat sind derzeit noch völlig unklar.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006