Zipfer innovativ im Festival-Geschehen: Erfrischender Hopfengarten sorgt für helle Freude am FM4 Frequency Festival

Nach dem erfolgreichen Ersteinsatz am Rock in Vienna wird der bierige Hopfengarten nun regelmäßig bei Veranstaltungen zu finden sein

Linz (OTS) - Zipfer steht für einzigartigen Biergenuss - aber auch für die besten Konzerte: Seit Jahren schon engagiert sich die beliebte Biermarke um junge Musik aus der Rock-, Pop- und alternativen Ecke. Da die Biermarke zudem herausragend kreativ ist -was sie auch mit immer neuen Ideen im Produktsortiment wie zuletzt z. B. mit dem Zipfer Hell alkoholfrei beweist - hat man sich nun aber auch in Punkto Festival etwas Neues einfallen lassen: Ein Hopfengarten, vorstellbar wie ein grüner, temporärer Biergarten, bietet den Besuchern eine Auszeit vom Festival-Trubel mit Sitzgelegenheiten, Schatten und einer großen Auswahl an bestem Zipfer-Bier, perfekt gezapft an der Containerbar. Dieser Hopfengarten wird den Besuchern am FM4 Frequency nun von 20. bis 22. August mit Frühschoppen, eigener Bühne, Bierpong und Co. in entspannter Umgebung eine helle Freude sein.

Zipfer Hopfengarten am Konzert: Raum zum Durchatmen und Erfrischen

Österreichweit braut man nur in der Brauerei Zipf seit jeher nach ursprünglicher Art mit frischem Naturhopfen und steht somit zu den Wurzeln der Brauereikunst ebenso wie zu einem ganz speziellen -geschmacklichen - Charakter. Daher ist die Bindung zum Hopfen eine sehr enge - und die Idee, einen entspannenden Hopfengarten in das laute und ungestüme Festival-Umfeld zu bauen, eine naheliegende, wie Andreas Stieber, Geschäftsführung Marketing bei der Brau Union Österreich, erklärt: "Zipfer als Marke präsentiert sich ehrlich, verlässlich, fröhlich und begeisternd. So wie sie für unverwechselbaren Biergenuss mit der einzigartigen frischen Hopfennote steht, passt sie perfekt zum Erlebnis intensiver Momente -wie zu tollen Konzerten oder Festivals. Wenn der frische Naturhopfen, als charakteristischstes Element, hier auch im Festival-Umfeld für einen erfrischenden Moment sorgt, ist das die ideale Ergänzung."

Schatten, Bierauswahl, Spiel, Spaß und beste Musik im Hopfengarten

Konkret ist der Hopfengarten auf einer Fläche von ca. 625 m2 eine Oase für alle, die eine kleine Auszeit vom Trubel brauchen. Umringt von Sitznischen, ist der ansprechend grüne Hopfengarten nach außen abgegrenzt. Im Inneren bieten Zipfer Biertischgarnituren Platz für rund 260 Festivalbesucher, feine Sonnensegel schützen vor der Hitze. An der Zipfer Containerbar gibt es eine große Auswahl an Zipfer-Bieren vom Fass - von den Klassikern Zipfer Urtyp und Märzen über das alkoholreduzierte Zipfer DREI, das strohgelbe und besonders hopfige Pils bis hin zum fruchtigen Zipfer Limettenradler. Eine weitere Unterscheidung zum Festivalumfeld ist auch, dass man diese bierigen Spezialitäten im hochwertigen Krügerl bekommt - sogar serviert. Ein eigener Gastronomiepartner im Hopfengarten sorgt für hochwertige kulinarische Verpflegung vor Ort. Außerdem lädt im Hopfengarten eine eigene Bierpong-Area die Gäste dazu ein, sich gegenseitig herauszufordern.

Doch die lukullischen und spielerischen Highlights sind noch lange nicht alles, was der Hopfengarten zu bieten hat. In den Pausen zwischen den Acts auf der Hauptbühne gibt es für die Besucher des Hopfengartens Musikalisches: Verschiedene Coverbands werden hier für Stimmung sorgen. Konkret wird am Donnerstag, 20.8., die Band Mr. Jones rocken, um dann bis 20:00 Uhr in den Umbaupausen auf der eigenen Bühne im Zipfer Hopfengarten zu spielen. Am Freitag wird in den Pausen der Hauptbühne bis 20:00 Uhr die fünfköpfige Rock-Pop-Familienband Amon performen, und am Samstag wird die Power-Band Sharona mit ihren gecoverten Rock`n`Roll-Nummern aus den 60er und 70er-Jahren für ordentliche Pausen-Stimmung sorgen.

Frühschoppen - der beste Zeitvertreib vor Programmbeginn

Wie es bei einem Festival so ist - das Programm beginnt erst im Laufe des Nachmittags. Auch hier schafft der Zipfer Hopfengarten Abhilfe:
Am Freitag und Samstag gibt es bereits vor der Eröffnung am Kerngelände - jeweils ab 13 Uhr - einen Frühschoppen: Neben bestem Zipfer Bier wird die Crossover-Band "Die Niachtn" mit modern interpretierter Cross-Over-Blasmusik für Stimmung sorgen.

Hopfengarten beim Rock in Vienna war voller Erfolg

Der Hopfengarten wurde zum ersten Mal Anfang Juni beim Rock in Vienna eingesetzt und war ein voller Erfolg - das Angebot wurde begeistert angenommen. Immerhin wurden an drei Festival-Tagen alleine im Hopfengarten über 8.000 Halbe Zipfer-Bier ausgeschenkt. Thomas Reisenberger, Leiter Eventmarketing bei der Brau Union Österreich:
"Das Rock in Vienna hat die Besucher begeistert. Wir haben großartige Musik gehört, eine Wahnsinns-Stimmung und unglaublich tolle Momente erlebt. Wir freuen uns, dass wir bei dieser Veranstaltung mit Zipfer Partner der ersten Stunde sind - und mit dem Hopfengarten Pioniere im Festival-Kontext."

Über Zipfer

Die Brauerei wurde 1858 in Zipf gegründet. Insgesamt zwölf unterschiedliche Sorten werden heute gebraut und in 26 Ländern weltweit vertrieben. Zipfer steht für einzigartigen Biergenuss - weil die Marke auch beim Brauen seinen eigenen Weg geht: Seinen besonderen Charakter und die aromatische Hopfennote verdankt Zipfer nämlich der Verwendung von Rohstoffen höchster Qualität und der speziellen Hopfung nach ursprünglicher Art. Als einzige Österreichs braut die Brauerei Zipf seit jeher mit frischem Naturhopfen. Die Leitsorte Zipfer Urtyp, 1968 eingeführt, steht für den Inbegriff des hellen Biertyps und ist bis heute der echte Premium-Klassiker am heimischen Biermarkt.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA
Leitung Kommunikation/PR + CSR
Diplom-Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2670
E-Mail: g.straka@brauunion.com
www.brauunion.at

MMag. Monika Klopf, Bakk.
Kommunikation/PR
Biersommelière
Tel.: 0732 6979 2378
E-Mail: m.klopf@brauunion.com
www.brauunion.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BRU0001