Immer mehr öffentliche WLAN Standorte in Wien

Internetangebot besonders für junge Menschen interessant

Wien (OTS) - Die Liste der Wiener WLAN Standorte, an denen man gratis ins Internet einsteigen kann, wird immer länger. Mittlerweile sind an über 70 Orten insgesamt etwa 120 sogenannte Access Points eingerichtet. Die Donauinsel, der Rathaus- oder Stephansplatz, der Wiener Prater, die Mariahilferstraße oder das Gänsehäufel- das kostenlose WLAN Angebot der Stadt Wien wächst und wächst.

"Wien ist eine Stadt der Kommunikation. In der heutigen Zeit nutzt fast jede/r Jugendliche das Internet zur Verständigung und Informationsbeschaffung. Damit das auch unterwegs mit dem Smartphone, Tablet oder anderen Geräten reibungslos funktioniert, baut die Stadt Wien das WLAN-Angebot laufend weiter aus", so Jugend- und Informationsstadtrat Christian Oxonitsch und die für Informations-und Kommunikationstechnologie zuständige Stadträtin Sandra Frauenberger.

Weitere Informationen unter:
http://www.wien.gv.at/ikt/egov/wlan/

Rückfragen & Kontakt:

Florian Weis
Mediensprecher StR. Christian Oxonitsch
Telefon: 01 4000-81440
E-Mail: florian.weis@wien.gv.at
www.oxonitsch.at

Andreas Berger
Mediensprecher Stadträtin Sandra Frauenberger
Telefon: 01 4000 81295
E-Mail: a.berger@wien.gv.at
www.sandra-frauenberger.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002