Buchneuerscheinung: „Genderismus(s) – Der Masterplan für die geschlechtslose Gesellschaft“

Wien (OTS) - "Gender Mainstreaming ist nicht die Lösung, sondern das Problem", schreibt Bestsellerautorin Birgit Kelle. Sie und weitere renommierte Autoren, wie etwa Bettina Röhl, Andreas Unterberger oder Tomas Kubelik, setzen sich kritisch mit dieser sozialrevolutionären Ideologie auseinander. Sie zeigen, welche Ziele und Gefahren sich hinter harmlos klingenden Schlagworten wie Geschlechtervielfalt, Gerechtigkeit, Gleichstellung, Toleranz und Vielfalt tatsächlich verbergen.

"Genderismus(s) - Der Masterplan für die geschlechtslose Gesellschaft" ist das erste Buch des neu gegründeten Verlags Frank&Frei. Frank&Frei will mit seinen Publikationen künftig wichtige Beiträge zur Meinungsvielfalt und zur politischen Diskussion liefern.

Christian Günther und Werner Reichel (Hg.)
Genderismus(s)
Der Masterplan für die geschlechtslose Gesellschaft
Mit Beiträgen von: Birgit Kelle, Bettina Röhl, Wolfgang Leisenberg, Werner Reichel, Andreas Unterberger, Tomas Kubelik, Eva-Maria Michels und Kathrin Nachbaur
ISBN: 978-3-9504081-0-2
204 Seiten, Hardcover, Euro 19,-
Verlag Frank&Frei, Wien 2015 www.teamstronachakademie.at/verlagfrankundfrei

Vertrieb:
Südost Service GmbH
Am Steinfeld 4
D-94065 Waldkirchen
Tel: 0049 8581 9605-0
info@suedost-service.de

Rückfragen & Kontakt:

Verlag Frank&Frei
Team Stronach Akademie
Mag. Werner Reichel
Tel: +43(0)664 1565243
Mail: werner.reichel@verlagfrankundfrei.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0001