ASFINAG: ÄNDERUNG! A 23 Praterbrücke – Richtung Süden neue Spurführung ab Samstag, 1. August

Ausfahrt Handelskai bis Mitte Oktober nur über Knoten Kaisermühlen erreichbar

Wien (OTS) - Am kommenden Wochenende - ab Freitag, 31. Juli, 22.00 Uhr bis Montag, 3. August, 5.00 Uhr früh - wird auf der Praterbrücke auf der A 23 Südosttangente Richtung Süden eine neue Verkehrsführung eingerich-tet.
ACHTUNG: Aus Stadlau/Hirschstetten oder Kagran/Donaustadt kommend, ist bereits ab SAMSTAG, 1. August, die Abfahrt Handelskai ausschließlich über die Rampen Ölhafen Lobau/Vienna International Cen-ter/Kaisermühlen erreichbar!

Für diese Verkehrsführung wurde die Sperrlinie Richtung A 23 auf dieser Rampe aufgehoben.

Voraussichtlich bis Mitte Oktober bleibt diese Spurführung aufrecht. Vor allem in den ersten Tagen rechnet die ASFINAG mit Stau: Wichtig ist, dass beim Einordnen auf die A 23 Rampe das Reißverschlussprinzip angewendet wird!

Baustellenreinrichtung am Wochenende

Die Einrichtung der neuen Baustelle erfolgt bereits ab Freitag, dem 31. Juli und wird am Montag, den 3. August abgeschlossen sein. In dieser Zeit stehen in der Nacht, jeweils von 22.00 bis 5.00 Uhr, in Fahrtrichtung Süden nur zwei Fahrspuren zur Verfügung. Untertags sind drei Spuren offen - eine bleibt gesperrt. Ab 3. August sind dann wieder alle vier Spuren befahrbar und die neue Anfahrt zur Abfahrt Handelskai aus Stadlau/Hirschtetten und Kagran/Donaustadt ist aktiv.

Rückfragen & Kontakt:

AUTOBAHNEN- UND SCHNELLSTRASSEN-FINANZIERUNGS-AKTIENGESELLSCHAFT
Alexandra Vucsina-Valla
Pressesprecherin für Wien, NÖ und Burgenland
Mobil: +43 664-60108 17825
alexandra.vucsina-valla@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0002