Ab 3. August in ORF III: Zehn „Salzburger Festspielgespräche“ mit Barbara Rett

Mit Operngrößen wie Gerhard Gerhaher, Günther Groissböck, Luca Pisaroni, Krassimira Stoyanova, „Buhlschaft“ Brigitte Hobmeier u. a.

Wien (OTS) - Auch diesen Sommer setzt ORF-III-Kulturexpertin Barbara Rett ihre beliebten "Salzburger Festspielgespräche" in ORF III fort:
Beginnend am Montag, dem 3. August, stehen bis inklusive Freitag, den 14. August 2015, werktäglich um 19.35 Uhr insgesamt zehn neue Ausgaben des TV-Formats auf dem Programm, in dem die ORF-Kulturmoderatorin hochkarätige Protagonistinnen und Protagonisten des diesjährigen Festspielsommers vor die Kamera bittet. Zum Auftakt trifft Rett den führenden deutschen Bariton Christian Gerhaher, der für seinen stets außergewöhnlichen Liederabend im Rahmen der Festspiele umjubelt wird.

In weiterer Folge zu Gast sind "Buhlschaft" Brigitte Hobmeier (4. August), Bass Günther Groissböck (5. August), der abermals die Rolle des "Baron Ochs auf Lerchenau" in der Wiederaufnahme der gefeierten Produktion "Der Rosenkavalier" übernehmen wird, die österreichische Schauspielerin Katharina Stemberger (6. August), die auch heuer im "Jedermann" zu sehen ist, sowie der neue Vorstand und Primgeiger der Wiener Philharmoniker Andreas Großbauer (7. August).
In der Folgewoche heißt Barbara Rett den italienischen Bariton Luca Pisaroni (10. August) willkommen, der den eigenwilligen und intelligenten Diener des Grafen Almaviva in "Le nozze di Figaro" geben wird und somit den Mozart-Da-Ponte-Zyklus von Sven-Eric Bechtolf abschließt. Weitere hochinteressante Gesprächspartner/innen sind Opernstar Krassimira Stoyanova (11. August), die schon im Vorjahr als "Rosenkavalier"-Marschallin brillierte, sowie der Salzburger Thaddaeus Ropac (12. August), Österreichs international führender Galerist und treuer Festspielfreund. Den Abschluss der Gesprächsreihe bilden die Sängerin Ursula Baumgartl (13. August), die seit Jahren als Mitglied des Wiener Staatsopernchores die Festspiele kennt, sowie die Nestroy-Preisträgerin und Kammerschauspielerin Sona MacDonald (14. August), die im "Salzburger Dreigroschenoper"-Remix als Spelunken-Jenny zu sehen sein wird.

ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt die "Salzburger Festspielgespräche" als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004