Halbzeit für die ORF-„Liebesg’schichten und Heiratssachen“: Folge fünf der aktuellen Staffel am 3. August in ORF 2

Sieben Singles aus NÖ, OÖ, Tirol und der Steiermark suchen ihr Liebesglück

Wien (OTS) - Die Hälfte der neuen, bereits 19. Staffel ist schon wieder erreicht! Am Montag, dem 3. August 2015, steht um 20.15 Uhr in ORF 2 die fünfte von insgesamt zehn neuen Folgen von Elizabeth T. Spiras "Liebesg’schichten und Heiratssachen" auf dem Programm. Darin stellt die Königin der einsamen Herzen weitere sieben partnersuchende Menschen vor. Stark vertreten ist diesmal das Bundesland Niederösterreich, aus dem gleich vier Singles - zwei Frauen und zwei Herren - stammen. Ein weiterer Kandidat ist aus Oberösterreich, die beiden weiteren Damen kommen aus der Steiermark und aus Tirol.

Szylvie, Kurt, Jolanda, Roland, Notburga, Harry und Sissy

Den Anfrang macht Szylvie, 47-jährige Sekretärin aus Ungarn, die seit 15 Jahren in der Steiermark zu Hause ist und sich im vergangenen Jahr von ihrem Gefährten getrennt hat. Der Herr war verheiratet. Er versprach jedes Jahr die Trennung von seiner Ehefrau, doch als er nach acht Jahren noch immer nicht geschieden war, hatte Szylvie genug. "Meine Geduld war am Ende." Nun wünscht sie sich einen Mann, der "respektvoll, charmant und romantisch ist. Ich möchte einfach das Leben genießen."

Der pensionierte Friseur Kurt aus dem oberösterreichischen Salzkammergut, 68 Jahre, sucht eine "lockere, liebe, zärtliche Frau", denn "Zärtlichkeit, Liebe und Erotik sind mir ganz wichtig". Nach zwei Scheidungen lebt Kurt seit etwa zehn Jahren - mit kurzen Unterbrechungen - allein in einem kleinen Bauernhaus, malt und genießt die Ruhe. Einsam fühlt er sich nicht, "da ich viele Freunde habe und immer etwas los ist bei uns". Da er unter Flugangst leidet, fährt er lieber mit Zug oder Wohnwagen und "findet die schönsten Ecken. Wenn eine Frau das genießen kann, hat sie schon gewonnen."

Jolanda, 61-jährige Pensionistin aus Innsbruck, ist erst seit Weihnachten allein. Da hat sie ein fescher Südtiroler, "der dem weiblichen Geschlecht nicht abgeneigt war", verlassen. Aus der ersten Ehe hat Jolanda einen erwachsenen Sohn. Sie verließ ihren Mann "wegen meiner großen Liebe, der mich sehr verehrt hat". Vor elf Jahren starb ihr Verehrer an einem Herzinfarkt. Ihr waren liebevolle 14 Jahre vergönnt. Nun sucht Jolanda einen Mann, mit dem "ich reden kann, der fröhlich ist und mir Geborgenheit schenkt".

Roland, 52 Jahre alt und Restaurantfachmann aus Niederösterreich, erlebte einen Alptraum: "Meine letzte Beziehung war nach 14 Jahren plötzlich vorbei. Ich habe mir nie vorstellen können, dass mich eine Frau wegen eines anderen Mannes verlässt." Und dann stand er da -allein - mit einem Hund und zwei Katzen. Und fühlte sich "schwer depressiv". Nun sind drei Jahre vergangen. Die Hoffnung auf ein neues Glück ist wieder da: "Ich gebe alles für eine neue Partnerin. Ich lebe die Liebe."

Die 60-jährige pensionierte Köchin Notburga, ebenfalls aus Niederösterreich, war 35 Jahre verheiratet, als ihr Mann aus dem gemeinsamen Haus auszog. "Er war immer schon ein ,Grantler‘, immer unzufrieden, immer alles kritisierend." Nun, da ihre drei Kinder erwachsen sind, "habe ich viel Zeit für einen neuen Mann". Sie träumt von jemandem, der gerne mit ihr wandert, der "gepflegt ist, nicht raucht, humorvoll ist, und für den Grant ein Fremdwort ist".

Der Niederösterreicher Harry, 46 Jahre alt, Energetiker, sucht "eine Traumfrau". "Ich habe meine Frau sehr geliebt." Doch nach 17 Jahren trennte er sich von ihr, da sie ihm untreu war. "Sie hat mir alles erzählt, da sie ehrlich sein wollte. Ich war bitter enttäuscht. Ich konnte nicht anders. Es hat mir das Herz gebrochen." Seine neue Traumfrau sollte "sehr gepflegt, treu, ehrlich, offen" sein und "steht 100 Prozent hinter mir". Harry sehnt sich nach "einer Beziehung mit Tiefgang".

Die vierte Niederösterreicherin im Bunde ist Pensionistin Sissy, die ihr Alter nicht verraten will. Sie hatte "immer Glück mit den Männern". Der erste Gatte war "sehr gescheit, aber er hatte einen Fehler: bei den Damen nicht nein sagen zu können". Der zweite Mann "war charmant, lieb und hat mich sehr verwöhnt". Er ist vor einiger Zeit gestorben und nun "ist die Einsamkeit da". Sissy fehlt das Gespräch und "ich will erobert werden". Ihr Traum: "mit einem schönen Mann auf den Seychellen Urlaub zu machen".

"Liebesg’schichten und Heiratssachen" ist eine Produktion des ORF, hergestellt von wega Film.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001