EANS-Hinweisbekanntmachung: Egger Holzwerkstoffe GmbH / Jahresfinanzbericht

-Gruppenweit erwirtschafteter Umsatz von 2,26 Mrd. Euro (+2,1 %) -

Hinweisbekanntmachung für Finanzberichte übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

ERNEUTES UMSATZPLUS FÜR EGGER GRUPPE

Stark positive Entwicklung der Division EGGER Decorative Products -7.400 Mitarbeiter waren im Jahresschnitt 2014/2015 bei EGGER beschäftigt -Ausbau des russischen Standorts Gagarin als größtes Investitionsprojekt im neuen Geschäftsjahr

EGGER konnte im vergangenen Geschäftsjahr eine geplant positive Entwicklung in einem von Herausforderungen geprägten Marktumfeld verzeichnen. Ihrer Mission "Wir machen mehr aus Holz" ist die Unternehmensgruppe 2014/15 wieder konsequent nachgegangen und erreichte mit einem Umsatz von 2,26 Mrd. Euro einen neuen Höchstwert. Zum Umsatzplus von 2,1 % im Vorjahresvergleich trug vor allem der Bereich der dekorativen Holzwerkstoffe bei, in dem der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um +4,2 % gesteigert werden konnte, und hier besonders die Märkte Großbritannien, Deutschland, Italien sowie Teile Zentral- und Osteuropas. Umsatzeinbußen verzeichnete EGGER im Bereich Fußboden, wo sich das Unternehmen bewusst ertragsarmen Märkten für Laminatfußboden zurückgezogen hat. Im Bereich Building Products (OSB und Schnittholz) sank der Gesamtumsatz aufgrund deutlicher Überkapazitäten und sinkender Marktpreise am OSB-Markt ebenfalls. Das EBITDA der EGGER Gruppe lag mit 318,4 Mio. Euro um 2 % über dem Vorjahreswert. Die EBITDA-Marge konnte mit 14,1 % stabil auf dem hohen Vorjahresniveau gehalten werden. Ihre gute Bonität unterstreicht die EGGER Gruppe einmal mehr mit der wiederum verbesserten Eigenkapitalquote von 40 %. Nicht nur der Umsatz, sondern auch die Beschäftigungszahl wurde im vergangenen Geschäftsjahr gesteigert: 2014/2015 trugen im Jahresschnitt rund 7.400 Mitarbeiter (7.200 im Vorjahr) zum Unternehmenserfolg bei.

Für die Zukunft gerüstet

Die Weichen für die weitere stabile Entwicklung stellte EGGER mit getätigten Investitionen in der Höhe von insgesamt 263,3 Mio. Euro. Die größte Investition im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 war der Ausbau des Stammsitzes in St. Johann in Tirol (AT) mit einem neuen Verwaltungsgebäude, dem EGGER Stammhaus, und einem Hochregallager für Rohplatten. Im aktuellen Geschäftsjahr 2015/16 startet EGGER ein umfassendes Investitionsprojekt mit einem geplanten Gesamtinvestitionsvolumen von rund 200 Mio. Euro in die MDF-Produktion im russischen Werk Gagarin. Als erster Schritt ist hier die kürzlich in Betrieb gegangen Fußbodenproduktionsanlage zu sehen, in weiterer Folge wird eine hochmoderne MDF-Produktionsanlage am Standort Gagarin errichtet.

Weiterhin stabiles Wachstum aus eigener Kraft

Für sämtliche westeuropäischen Absatzmärkte inkl. Großbritannien und Irland erwartet EGGER für das aktuelle Geschäftsjahr 2015/16 eine stabile Entwicklung der gesamtwirtschaftlichen Situation. "Positive Erwartungen setzen wir in die Divisionen Decorative Products und Retail Products. Durch die sich verschärfende Überkapazität am OSB-Markt rechnen wir in der Division Building Products mit anhaltendem Preis- und Margendruck", so Thomas Leissing, der gruppenweit für das Geschäftsjahr 2015/16 ein weiteres Umsatz- und Ergebniswachstum plant.

Über EGGER

Das seit 1961 bestehende Familienunternehmen beschäftigt rund 7.400 Mitarbeiter. Diese stellen europaweit an 17 Standorten eine umfassende Produktpalette aus Holzwerkstoffen (Span-, OSB- und MDF-Platten) sowie Schnittholz her. Damit erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014/15 einen Umsatz von 2,26 Mrd. Euro. EGGER hat weltweit Abnehmer in der Möbelindustrie, dem Holz-Fachhandel sowie bei Baumärkten. EGGER Produkte finden sich in unzähligen Bereichen des privaten und öffentlichen Lebens: in Küche, Bad, Büro, Wohn- und Schlafräumen. Dabei versteht sich EGGER als Komplettanbieter für den Möbel- und Innenausbau, für den konstruktiven Holzbau sowie für Laminatfußböden.

Hiermit gibt die Egger Holzwerkstoffe GmbH bekannt, dass folgende Finanzberichte veröffentlicht werden:

Bericht: Jahresfinanzbericht
Deutsch:
Veröffentlichungsdatum: 30.07.2015
Veröffentlichungsort :
http://www.egger.com/shop/de_AT/ueber-egger/credit-relations/finanzberichte

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Egger Holzwerkstoffe GmbH Weiberndorf 20 A-6380 St. Johann in Tirol Telefon: +43/(0) 50/600-0 FAX: +43/(0) 50/600-10111 Email: info@egger.com WWW: www.egger.com Branche: Verarbeitende Industrie ISIN: AT0000A0G215, AT0000A0NBF0, AT0000A0WNP5, AT0000A11BC6 Indizes: Börsen: Geregelter Freiverkehr: Wien Sprache: Deutsch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0004