EANS-Adhoc: PALFINGER verzeichnet deutliches Umsatz- und überproportionales Ertragswachstum

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Halbjahresergebnis/6-Monatsbericht
30.07.2015

  • Markterfolge in Europa, Nordamerika, GUS und China steigern den Umsatz der Gruppe um 14,1 Prozent auf 606,2 Mio EUR
  • Gute Auslastung und Flexibilisierung heben EBIT um 29,6 Prozent auf 53,7 Mio EUR
  • Konzernergebnis steigt um 40,6 Prozent auf 24,6 Mio EUR
  • Fortsetzung des Wachstumskurses im 2. Halbjahr erwartet

______________________________________________________________________________ |in Mio EUR|_________HJ 2015|_______________%|_________HJ 2014|_________HJ 2013| |Umsatz____|___________606,2|__________+ 14,1|___________531,2|___________475,1| |EBITDA____|____________73,5|__________+ 25,6|____________58,5|____________54,0| |EBIT______|____________53,7|__________+ 29,6|____________41,4|____________39,1| |EBIT-Marge|___________8,9 %|_______________-|___________7,8 %|___________8,2 %|

Salzburg, am 30. Juli 2013

Die PALFINGER Gruppe ist in den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 stark gewachsen. Der Umsatz wurde um 14,1 Prozent ausgeweitet und stieg auf 606,2 Mio EUR. Das ist neuerlich ein Rekordwert für einen Halbjahresumsatz. Der Ertrag konnte stärker als der Umsatz gesteigert werden: Das operative Ergebnis EBIT erhöhte sich um 29,6 Prozent auf 53,7 Mio EUR. Das Konzernergebnis für das 1. Halbjahr 2015 liegt mit 34,6 Mio EUR um 40,6 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres.

Die Entwicklung der Segmente
Im Segment EUROPEAN UNITS stieg der Umsatz im 1. Halbjahr 2015 gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres von 377,6 Mio EUR um 9,7 Prozent auf 414,3 Mio EUR. Der Umsatz der im Jänner akquirierten Norwegian Deck Machinery AS beträgt etwa 20 Prozent des Umsatzzuwachses. Das Segment-EBIT stieg von 46,8 Mio EUR im Vorjahres-Halbjahr um 13,5 Prozent auf 53,1 Mio EUR.

Der Umsatz des Segments AREA UNITS stieg im 1. Halbjahr 2015 um 24,9 Prozent von 153,6 Mio EUR auf 191,9 Mio EUR. Etwas mehr als die Hälfte des Zuwachses wurde aus organischem Wachstum erzielt, etwas weniger als die Hälfte stammt aus den vornehmlich in Russland akquirierten Unternehmen. Das EBIT des Segments stieg um 146,4 Prozent auf 7,9 Mio EUR.

Ausblick
Trotz fortgesetzt uneinheitlicher und volatiler Entwicklung der Wirtschaft in vielen Regionen der Welt, die in den vergangenen Monaten stärker politischen Spannungen ausgesetzt war als noch vor wenigen Jahren, erwartet das Management von PALFINGER ein Umsatzwachstum von rund 10 Prozent und eine zufriedenstellende Entwicklung der Ertragslage.

PALFINGER verfolgt weiterhin das Ziel, bis zum Jahr 2017 inklusive der nicht voll-konsolidierten Gemeinschaftsunternehmen in China und Russland einen Umsatz von rund 1,8 Mrd EUR zu erzielen.

Der Bericht über das 1. Halbjahr 2015 steht unter www.palfinger.ag/de/newsroom/finanzberichte zum Download zur Verfügung.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Palfinger AG F.-W.-Schererstraße 24 A-5020 Salzburg Telefon: 0662/4684 82260 FAX: 0662/4684 82280 Email: ir@palfinger.com WWW: www.palfinger.ag Branche: Maschinenbau ISIN: AT0000758305 Indizes: Prime Market Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Hannes Roither, PALFINGER AG
Konzernsprecher
Tel. +43 662 46 84-82260
h.roither@palfinger.com

Text und entsprechendes Bildmaterial stehen auch im Newsroom unserer
Internetseite www.palfinger.ag zur Verfügung.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001