BSO: Österreichische Sportfamilie trauert um Dr. Leo Wallner

Wien (OTS) - BSO Präsident Herbert Kocher zeigt sich tief betroffen vom Ableben Leo Wallners: "Leo Wallner hat sich über viele Jahre hinweg mit großem Einsatz und persönlichem Engagement um den österreichischen Sport verdient gemacht. Er stand fast 20 Jahre an der Spitze des ÖOC und prägte in dieser Zeit das österreichische Sportgeschehen. Er war eine große Persönlichkeit, welche auch in der internationalen Sportfamilie höchste Anerkennung genoss. Die traurige Nachricht von seinem Ableben trifft mich persönlich sehr. Ich möchte der Familie von Leo Wallner mein tiefempfundenes Beileid ausdrücken."

Dr. Leo Wallner war von 1990 bis 2009 Präsident des ÖOC und von 1998 bis 2014 Mitglied des IOC. 2014 wurde Dr. Leo Wallner vom IOC zum Ehrenmitglied ernannt.

2009 erhielt Dr. Leo Wallner von der Österreichischen Bundes-Sportorganisation einen Preis für sein Lebenswerk.

Rückfragen & Kontakt:

GF Mag. Barbara Spindler-Oswald, MBA
Tel.: +43 / 1 / 504 44 55
Fax: +43 / 1 / 504 44 55-66
E-Mail: office@bso.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BSO0001