NÖAAB-FCG zum Ableben Josef Staudingers

St. Pölten (OTS) - NÖAAB-Landesobmann LH-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka und AK-Vizepräsident Franz Hemm zeigen sich tief betroffen vom Tod des ehemaligen AK-Präsidenten Josef Staudinger.

LH-Stv. Wolfgang Sobotka: "Josef Staudinger hat sein Leben in den Dienst der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Niederösterreich gestellt. Er hat dabei immer das Gemeinsame vor das Trennende gestellt und die Arbeiterkammer zu einem wichtigen politischen Player im Land entwickelt. Mein Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden seiner Familie."

AK-Vizepräsident Franz Hemm: "Die Arbeiterkammer Niederösterreich verliert heute mit Josef Staudinger einen ruhigen aber durchsetzungsfähigen Kämpfer für die Interessen der arbeitenden Menschen. Sozialpartnerschaft war tief in seinem Herzen verankert. Die Zusammenarbeit mit Josef war geprägt von einem ehrlichen Miteinander um das Beste für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in unserem Land zu erreichen. Auch ich darf mein aufrichtigstes Beileid seiner Familie übermitteln."

Rückfragen & Kontakt:

NÖAAB
Andreas Steiner, BA
Presse & Politik
Mobil: 0664/8238476
andreas.steiner@noeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAB0001