ÖGB trauert um Josef Staudinger

Langjähriger Vorsitzender des ÖGB Niederösterreich verstorben

Wien (OTS) - Tief betroffen vom Tod des ehemaligen Vorsitzenden der ÖGB-Landesorganisation Niederösterreich, Josef Staudinger, zeigt sich ÖGB-Präsident Erich Foglar: "Mit Josef Staudinger verliert die österreichische Gewerkschaftsbewegung einen engagierten Gewerkschafter, der sich sein Leben lang für die Anliegen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eingesetzt hat."

Josef Staudinger war in den Jahren 2000 bis 2009 Vorsitzender des ÖGB Niederösterreich. Der gelernte Installateur war außerdem Präsident der AK Niederösterreich. Für seine Verdienste wurde Staudinger unter anderem mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik ausgezeichnet.

Josef Staudinger ist in der Nacht auf Samstag nach schwerer Krankheit verstorben. "Er war ein bedeutender Gewerkschafter, sein Ableben ist für uns ein großer Verlust. Das Mitgefühl des ÖGB gilt in diesen schweren Stunden der Familie von Josef Staudinger", so Foglar.

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Österreichischer Gewerkschaftsbund
Florian Kräftner
0664/301 60 96
florian.kraeftner@oegb.at
www.oegb.at
www.facebook.at/oegb.at
www.twitter.com/oegb_at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001