Landtagspräsidentin a.D. Erika Krenn erhält Goldenen Rathausmann

Wien (OTS/RK) - Vergangene Woche wurde Erika Krenn, Landtagspräsidentin a.D. von Bürgermeister Dr. Michael Häupl im Kreise zahlreicher Freunde und langjähriger Wegbegleiter im Waldmüllerzentrum in ihrem Heimatbezirk Favoriten der Goldenen Rathausmann überreicht. Erika Krenn feierte auch ihren 90. Geburtstag und viele Gratulanten wie LTP Prof. Harry Kopietz, Stadträtin Mag. Sonja Wehsely, Gemeinderatsvorsitzender Godwin Schuster, Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner, LTP a.D. Erika Stubenvoll und viele mehr gratulierten herzlich. "Nach 90 Lebensjahren mit Höhen und Tiefen kannst Du mit Freude und Stolz auf ein erfolgreiches Leben zurück blicken. In einer Favoritner Arbeiterfamilie aufgewachsen, erlebtest Du früh die Sorgen und Nöte der Arbeiterbevölkerung. Du warst immer eine Kämpferin bei Problemen, die im Besonderen die Frauen betroffen haben, aber Dein besonderes Engagement galt und gilt natürlich immer Deinem Heimatbezirk Favoriten", so Klicka in ihrer Laudatio.

Biografie Erika Krenn

Erika Krenn wurde am 16.7.1925 in Wien-Favoriten geboren. Nach ihrer Schulzeit war sie im Lohnbüro der Fa. Siemens und Halske tätig. Nach dem Eintritt in die Staats-Lehrerinnenbildungsanstalt legte sie die Prüfung für das Lehramt an Volksschulen ab, 1966 wurde Erika Krenn zur Volksschuldirektorin ernannt, 1976 verlieh man ihr den Titel Oberschulrat. Erika Krenn hatte neben ihrer beruflichen Tätigkeit im Lehramt politische Funktionen wie Sektionsvorsitzende, Vorstandsmitglied der Volkshochschule, Vorsitzende des Favoritner Frauenkomitees, stellvertr. Vorsitzende der Bezirksorganisation Favoriten inne.
Ende 1963 gründete Erika Krenn den "Klub der jungen Mütter". Während die Mütter sich weiter bildeten und wertvolle Informationen erhielten, betreuten erfahrene Pädagoginnen während dieser Zeit ihre Kinder. Der "Klub der (älteren) Mütter" an der VHS Favoriten besteht seit mehr als 50 Jahren und ist mit seinen ca. 40 Mitgliedern lebendig geblieben, aktuell und in seiner Art einmalig.
Im Dezember 1970 wurde Erika Krenn Mitglied des Wiener Landtags und Gemeinderats. Sie war u.a. in den Ausschüssen für Wohnungswesen, Stadterneuerung, Forstwesen, Personal und Sport tätig. Sie war Mitglied der Pflegeheimkommission und Behindertenkommission und Vorstandsmitglied des Kuratoriums Wiener Pensionistenwohnheime. Von 1983 bis 1984 hatte Erika Krenn das Amt der Dritten Präsidentin des Wiener Landtags inne. Bis heute lebt sie in ihrer Wohnung in Favoriten. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Ursula Rettenbacher
Büroleiterin der Dritten Präsidentin des Wiener Landtags
Telefon: 01 4000-81126
E-Mail: ursula.rettenbacher@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012