Wiener Städtische fängt Ein-Personen-Unternehmen sicher auf

Wien (OTS) - Ein-Personen-Unternehmen, sogenannte EPU, machen mehr als die Hälfte aller Unternehmen in Österreich aus - sie sind eine tragende Säule der Wirtschaft. Die Wiener Städtische bietet mit dem EPU-Schutz ein Sicherheitsnetz, das alle Risiken abdeckt. Bis 30. September 2015 gibt es zudem einen Bonus für alle Unternehmensneugründungen.

Was hat man sich als FirmengründerIn vorgenommen? Wie sieht der Businessplan aus? Schön, wenn alles nach Plan läuft. Doch: Was passiert bei Krankheit, Einbruch oder Feuer? Speziell für Ein-Personen-Unternehmen hat die Wiener Städtische Versicherung einen umfassenden Schutz entwickelt. "Wir wollen dafür sorgen, dass Ein-Personen-Unternehmen das Risiko nicht allein tragen müssen, denn sie sind Gefahren ausgesetzt, die im schlimmsten Fall die Existenz bedrohen. Wir nehmen ihnen einen Teil der Sorgen ab und bieten mit dem EPU-Sicherheitsnetz die passende Versicherung für Selbstständige", erklärt Wiener Städtische Vertriebsvorstand Dr. Ralph Müller.

Abgesichert durchstarten

Versichern ist für viele UnternehmerInnen und FirmeninhaberInnen gerade in der Startphase - auch aufgrund der notwendigen Finanzierung - nur ein Randthema. Dabei ist ein richtiger Versicherungsschutz schon von Beginn weg wichtig und eine Investition auch in die Zukunftsabsicherung.

Einer Umfrage der Wiener Städtischen zufolge verfügt ein Fünftel der EPU über gar keinen Versicherungsschutz, im Schnitt haben Ein-Personen-Unternehmen zwei Versicherungen abgeschlossen. Dabei ist die Bandbreite der Risiken groß: von existenzbedrohenden Risiken, Beschädigungen von Gebäuden oder Betriebseinrichtungen, Schadensersatzforderungen bis hin zu persönlichen Beeinträchtigungen wie Unfall oder Krankheit. Das EPU-Paket ist flexibel und passt sich den Wünschen der KundInnen an.

Ein-Personen-Unternehmen profitieren davon und können aus folgenden Versicherungen der Business Class auswählen:

  • Unternehmerschutz bei Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit oder Unfall - denn die Fixkosten laufen weiter
  • Berufshaftpflicht-Versicherung - denn EPU haften mit dem Privatvermögen
  • Sachversicherung - um Einrichtungen und Warenwert zu ersetzen
  • Betriebsrechtsschutz-Versicherung - um z. B. Schadensersatzansprüche durchzusetzen

Gründerbonus - drei Monatsprämien warten

Selbst die Wirtschaftskrise konnte dem Gründerboom in diesem Segment keinen Einhalt gebieten. Laut WKO-Statistik werden in Österreich rund 280.000 Unternehmen als EPU geführt - das sind rund 60 Prozent aller österreichischen Unternehmen. Jährlich starten knapp 40.000 Ein-Personen-Unternehmen in Österreich. Die Wiener Städtische bietet ab sofort bis zum 30. September 2015 einen Gründerbonus an. Auf EPU-NeugründerInnen im Jahr 2015, die den EPU-Schutz abschließen, wartet eine Gutschrift von drei Monatsprämien.

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group ist in Österreich mit neun Landesdirektionen, 140 Geschäftsstellen und rund 3.500 MitarbeiterInnen präsent. In Österreich werden aktuell mehr als 1,3 Mio. KundInnen betreut. Weiters verfügt das Unternehmen über Zweigniederlassungen in Italien und Slowenien. Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist ein innovativer und verlässlicher Partner für sämtliche Kundenbedürfnisse sowohl in privaten Lebenssituationen als auch im Gewerbe- und Firmenkundenbereich.

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung ist die größte Einzelgesellschaft des Internationalen Versicherungskonzerns VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe (VIG) mit Sitz in Wien.

Rückfragen & Kontakt:

WIENER STÄDTISCHE Versicherung
Unternehmenskommunikation
Schottenring 30, 1010 Wien

Mag. Christian Kreuzer – Leitung
Tel.: +43 (0)50 350-21336
E-Mail: c.kreuzer@staedtische.co.at

Mag. Ralf Maurer
Tel.: +43 (0)50 350-21227
E-Mail: r.maurer@staedtische.co.at

facebook.com/wienerstaedtische

Die Presseaussendung finden Sie auch unter wienerstaedtische.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV0001