Peter Haubner tief betroffen über das Ableben von Katharina Cortolezis-Schlager

Langjährige ÖVP-Abgeordnete, Mitglied der ARGE-Wirtschaftsbund verstorben.

Wien (OTS) - ÖVP-Wirtschaftssprecher, Wirtschaftsbund-Generalsekretär Peter Haubner zeigt sich tief betroffen vom Ableben der ehemaligen Nationalratsabgeordneten und ÖVP-Wissenschaftssprecherin Katharina Cortolezis-Schlager. "Mit Katharina Cortolezis-Schlager verliert die österreichische Politik und Wirtschaft eine außerordentliche Persönlichkeit. Ihr Engagement, ihre Entschlossenheit und Durchsetzungsfähigkeit war für viele Vorbild", so Haubner. Die Unternehmensberaterin Katharina Cortolezis-Schlager war von 2008 bis 2013 Abgeordnete zum österreichischen Nationalrat und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsbund. "Aufgrund ihrer wirtschaftlichen Expertise und politischen Handschlagqualität wurde sie in der österreichischen Unternehmerlandschaft von allen sehr geschätzt. In ihrer Funktion als VP-Wissenschaftssprecherin hat sie sich stets tatkräftig und beispiellos für die Forschung, Wissenschaft, die Universitäten und Fachhochschulen im Land eingesetzt. Meine tiefe Anteilnahme in diesen schweren Stunden gilt ihrer Familie, Nahestehenden und Freunden", schließt Haubner.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Wirtschaftsbund
Anja Mayer
Pressesprecherin
+43 (0)1 5054796-13,Mobil: +43 (0)664 88424203
a.mayer@wirtschaftsbund.at
http://www.wirtschaftsbund.at www.facebook.com/WirtschaftsbundOesterreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001