U6-Station Alser Straße – Bahnsteig öffnet Ende August wieder

Wechselweise Bahnsteigsanierung in U6-Station Thaliastraße ab September

Wien (OTS) - Wie geplant läuft die Generalsanierung der U6-Station Alser Straße. Mit 31. August wird der derzeit nicht zugängliche Bahnsteig in Fahrtrichtung Floridsdorf wieder zur Verfügung stehen. Fahrgäste können dann auch in diese Richtung wieder wie gewohnt ein-und aussteigen. In den nächsten Wochen laufen die Sanierungsarbeiten am über 115 Jahre alten historischen Gebäude von Otto Wagner auf Hochtouren weiter. So wird noch das neue Bahnsteigdach fertiggestellt, die historischen Fliesen inklusive Blindenleitsystem am Bahnsteig und in der Halle verlegt, die Beleuchtung auf energiesparende LED-Lampen umgestellt, Türen und Fenster saniert, neue Vitrinen angebracht und Kameras zur Videoüberwachung eingebaut.

Der Bahnsteig wurde schon abgetragen und neu errichtet und auch die Treppe von der Halle zum Bahnsteig ist bereits erneuert. Alle Arbeiten erfolgen in enger Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt. Ende Juni haben außerdem die Arbeiten an der Fassade begonnen. Dabei werden schadhafte Stellen erneuert und Verunreinigungen entfernt. Die Restarbeiten, darunter die Fertigstellung der Fassaden sowie das Ausmalen der Station, laufen bis in den Spätherbst weiter. "Alle wesentlichen Arbeiten werden noch vor Jahresende abgeschlossen. Damit werden wir mit der Generalsanierung der Station um einige Monate früher als geplant fertig sein", erklärt Günter Steinbauer, Geschäftsführer der Wiener Linien.

Weitere Stationssanierungen in kommenden Jahren

Im Jänner 2016 beginnen dann schon Vorbereitungsarbeiten in der U6-Station Währinger Straße. Auch diese wird - wie in Folge auch die Station Nußdorfer Straße - in den nächsten Jahren auf ähnliche Art und Weise wie die Station Alser Straße generalsaniert. Auch in diesen Stationen wird dann je ein Bahnsteig wechselweise für mehrere Monate nicht zugänglich sein. Die Erneuerung der Bahnsteige ist in der U6-Station Währinger Straße ab Frühjahr 2016 geplant.

Neue Bahnsteige auch in U6-Station Thaliastraße

Wenn in der Alser Straße der Bahnsteig Richtung Floridsdorf wieder öffnet, gehen die Sanierungsarbeiten in der Station Thaliastraße weiter. Diese Station wurde im Rahmen der U6-Revitalisierung seit Frühjahr 2014 schrittweise unter laufendem Betrieb saniert. Unter anderem wurden die Dächer sowie die Glasfassade erneuert bzw. saniert, auch die Beleuchtung sowie der barrierefreie Zugang wurden verbessert.

Als letzter Schritt dieser Modernisierung folgt ab September die Erneuerung der Bahnsteige. Dafür sind die Bahnsteige ab 7. September wechselweise für je drei Wochen nicht zugänglich. Die Züge durchfahren die Station dann ohne Halt in jener Richtung, in der gerade der Bahnsteig neu errichtet wird. In der jeweiligen Gegenrichtung wird die Station regulär eingehalten.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
(01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001