Hofer investiert in Standort Oberösterreich: 160 neue Arbeitsplätze in Sattledt

Sattledt (OTS) - 160 hochmoderne Arbeitsplätze hat die Hofer KG in einem neuen Bürogebäude bei der Unternehmenszentrale in Sattledt geschaffen, das heute, am 17. Juli 2015, gemeinsam mit Landeshauptmann Josef Pühringer offiziell eröffnet wurde. Der Ausbau ist Teil einer Investitionsoffensive von Hofer in den Standort Oberösterreich. Seit Anfang 2014 flossen über 80 Millionen Euro in das oberösterreichische Filialnetz wie auch in den Standort Sattledt.

Mit 9.000 Mitarbeitern österreichweit und 2.000 alleine in Oberösterreich zählt die Hofer KG zu den größten Arbeitgebern des Bundeslandes. Pulsierendes Herz des Unternehmens sind seine 450 Filialen, die strategischen Fäden werden aber in der Unternehmenszentrale in Sattledt gezogen. Die zuletzt rasante Entwicklung der Hofer KG erforderte nun die Erweiterung des Standorts.

"Unser dynamisches Wachstum möchten wir auch in Zukunft fortsetzen, und einen weiteren Meilenstein dazu haben wir mit dem Ausbau der Firmenzentrale gesetzt", so Günther Helm, Sprecher der Geschäftsleitung und Generaldirektor der Hofer KG. "In unserem neuen Bürogebäude schaffen wir 160 zusätzliche, hochmoderne Arbeitsplätze, vor allem im IT-Bereich wie auch im Prozessmanagement."

Investitionen im zweistelligen Millionenbereich

2014 und 2015 sind für Hofer Jahre der Investition in den Standort Oberösterreich. In Summe investierte das Unternehmen über 80 Millionen Euro in Oberösterreich. Mehr als 43 Millionen Euro flossen von Anfang 2014 bis Juni 2015 in den Bau neuer Filialen, in die Modernisierung bestehender Filialen wie auch in die Einführung der BACKBOX in Oberösterreich. In die Erweiterung des Standortes in Sattledt wurden 38,5 Millionen Euro investiert.

"Gerade in Zeiten ungenügenden Wachstums der Wirtschaftsleistung sind Investoren am Standort Oberösterreich doppelt willkommen. Zum einen als Wachstums- und Arbeitsplatzmotor, zum anderen weil sie mit ihrer Investitionsbereitschaft ein klares Signal geben. Ein Signal an jene, die mit Investitionen noch zuwarten. Die Hofer KG wird damit zu einem Botschafter des Optimismus auf mehr Wirtschaftswachstum in naher Zukunft", sagt Landeshauptmann Josef Pühringer im Rahmen der offiziellen Eröffnung.

Auch für viele seiner Produkte setzt Hofer auf Expertise aus Oberösterreich. So stammen die Top-Fünf-Lieferanten allesamt aus dem Land ob der Enns. Darüber hinaus beliefern weitere 120 oberösterreichische Unternehmen Hofer mit Produkten höchster Qualität, wobei die Zusammenarbeit mit einigen Partner schon seit Jahrzehnten besteht. Hinter den Produkten von Hofer steht auch die tagtägliche Arbeit hunderter Landwirte. Alleine für die Bio-Nachhaltigkeitsmarke "Zurück zum Ursprung" sind in Oberösterreich über 600 landwirtschaftliche Betriebe im Einsatz.

Maßnahmen für ergonomisches Arbeiten

Für die Planung des neuen Bürogebäudes hat sich das Projektteam intensiv mit den Arbeitswelten der Zukunft und "Green Office"-Konzepten auseinandergesetzt. Die neuen Bürotische sind individuell höhenverstellbar und erlauben besonders ergonomisches Arbeiten. Das Gebäude entspricht dem GreenBuilding-Standard und verbraucht 27 % weniger Heizenergie als gesetzlich vorgeschrieben. Die Heizung bzw. Kühlung erfolgt über thermische Grundwassernutzung mit zwei Wärmepumpen.

500 neue Mitarbeiter österreichweit
"Mit unserem Ausbau in Sattledt haben wir den Grundstein für weiteres Wachstum gelegt", so Günther Helm. "Unser Ziel ist, mittelfristig das Filialnetz in Österreich von derzeit rund 450 auf 500 Filialen auszubauen."

Auf Produktebene werden die beiden Innovationsprojekte - die BACKBOX für ofenfrisches Brot und Gebäck sowie das neue Mobilfunkangebot HoT - Hofer heuer noch weiter beschäftigen. Bis Jahresende wird der Rollout der BACKBOX österreichweit so gut wie abgeschlossen sein und wurde damit im Rekordtempo umgesetzt. Bei HoT ist bis Jahresende mit dem Start von LTE zu rechnen und auch weitere Markenprodukte, wie zuletzt das iPhone, sind geplant.

Solche und viele andere Projekte machen Hofer zum Jobmotor: Alleine im Vorjahr ist die Mitarbeiteranzahl österreichweit um 14 % auf über 9.000 gewachsen. Im Jahr 2015 werden in Summe rund 500 neue Mitarbeiter in ganz Österreich eingestellt.

Über Hofer

Die Hofer KG zählt mit rund 450 Filialen und mehr als 9.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto "Da bin ich mir sicher." höchste Qualität zum günstigsten Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.000 Produkte des täglichen Bedarfs. Daneben bietet Hofer mehrmals pro Woche wechselnde Aktionsartikel an. Zu Hofer S/E zählen auch ALDI SUISSE, Hofer Slowenien und ALDI Ungarn.

Rückfragen & Kontakt:

Silvia Grünberger & Magdalena Marhold – Rosam Change Communications
Tel.: 01/90 42 142-225 und -226
E-Mail: silvia.gruenberger@rosam.at; magdalena.marhold@rosam.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOF0001