Ostermayer empfing flämischen Ministerpräsidenten Geert Bourgeois

Wien (OTS) - "Österreich und Flandern verbindet ein langjähriger kultureller Austausch und eine gute Zusammenarbeit - besonders in den zeitgenössischen Sparten Tanz, Design und Mode", sagte Kulturminister Josef Ostermayer heute, Dienstag, nach einem Arbeitstreffen mit Geert Bourgeois, Ministerpräsident von Flandern in Wien.

Als besonders gelungene Kooperation nannte Ostermayer den engen Austausch des Kunsthistorischen Museums Wien mit den Museen Flanderns. "Das Kunsthistorische Museum hat mit der flämischen Regierung eine Kooperation für die Ausstellungsserie 'Flandern zu Gast' vereinbart. Diese Vereinbarung sieht vor, dass über einen Zeitraum von fünf Jahren ein Objekt für die Dauer von jeweils zwölf Monaten aus einem flämischen Museum zu Gast in der Kunstkammer sein soll", zeigte sich der Minister erfreut. "Projekte wie die aktuelle Ausstellung im KHM zeigen, dass Kooperationen zwischen österreichischen und internationalen Museen viel Potenzial haben‎", so Ostermayer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Hosa, MAS
Kabinett des Bundesministers Dr. Josef Ostermayer
Pressesprecherin Kunst & Kultur
+43 1 531 15-202122, +43 664 610 63 62
kerstin.hosa@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0003