Mitterlehner: Wiener Abkommen mit Iran stärkt Frieden und Sicherheit in der Welt

Historische Einigung bei Iran-Atomgesprächen ist äußerst positives und wichtiges Signal - Österreichs Rolle als Ort des Dialogs und wichtiger Brückenbauer gestärkt

Wien (OTS/BMWFW) - Vizekanzler Reinhold Mitterlehner bewertet die in Wien erzielte internationale Einigung über eine endgültige Vereinbarung zum iranischen Atomprogramm als äußerst positives und wichtiges Signal. "Das Wiener Abkommen stärkt Frieden und Sicherheit in der Welt. Wir freuen uns, dass ein komplexes Thema auf internationaler Ebene erfolgreich bewältigt werden konnte", sagt Mitterlehner, der allen Verhandlern zu dem nach intensiven Gesprächen erzielten Ergebnis gratuliert. Darüber hinaus stärke die in Wien erzielte historische Einigung die Bedeutung Österreichs als "Ort des Dialogs und wichtiger Brückenbauer".

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Mag. Volker Hollenstein
Pressesprecher
+43 1 711 00-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfw.gv.at
www.bmwfw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001