Schwerer Raub bei Juwelier – Zeugenaufruf der LPD Wien

Wien (OTS) - Am 10.07.2015 wurde ein 72-jähriger Juwelier gegen 18:10 Uhr beim Zusperren seines Geschäftes in der Ennsgasse (2. Bezirk) von einem Unbekannten mit einem Pfefferspray attackiert und beraubt. Der Täter flüchtete mit einer Herrenhandtasche in die Vorgartenstraße. Dort wartete bereits ein Komplize mit einem goldfarbenen Motorrad und beide flüchteten daraufhin auf dem Motorrad über die Kreuzung mit der Lasallestraße in unbekannte Richtung. Auf der Kreuzung wurde das Rotlicht einer Verkehrsampel missachtet. Das Landeskriminalamt Wien, Gruppe Fichtenbauer, sucht nun nach unmittelbaren Zeugen, die am 10.07.2015, gegen 18:10 Uhr die Tatverdächtigen oder das Motorrad im Bereich Wien 2., Ennsgasse - Vorgartenstraße - Kreuzung Lassallestraße wahrgenommen haben. Hinweise (auch anonym) werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-3131-33230 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002