CdFI unterstützt offenen Brief Oskar Deutschs an Österreichs Politik

Antisemitische Kundgebungen müssen verhindert werden – Aufruf zum Judenmord ist Hetze und muss verfolgt werden

Wien (OTS) - Der Club der Freunde Israels (CdFI) unterstützt den offenen Brief der Israelitischen Kultusgemeinde an Politiker und die Forderung nach einer Verhinderung des alljährlichen, offen antisemitischen Al-Quds-Marsches in Wien, der eine Vernichtung Israels propagiert. Bereits im Vorfeld der Kundgebung wurde auf der Facebook-Seite der Veranstaltung eine Karikatur verbreitet, die zum Judenmord aufrief und jedem Moslem einen Kübel Wasser versprach, um alle Juden zu ertränken. "Dieses Gedankengut hat in einer modernen Gesellschaft nichts verloren und muss verbannt werden. Kundgebungen, bei denen zum Judenmord aufgerufen wird, und religiöse Hetze müssen künftig verhindert werden. Der Club der Freunde Israels unterstützt deshalb den Brief von Oskar Deutsch an Österreichs Politiker und die Forderung nach einer Verhinderung antisemitischer Kundgebungen vollinhaltlich", so der Sprecher des CdFI, Daniel Kapp.

Rückfragen & Kontakt:

Club der Freunde Israels
+43 664 102 85 83

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DKA0001