Flüchtlinge - Stronach/Hagen unterstützt bilaterale Vereinbarung mit der Slowakei

Wien (OTS) - Team Stronach Sicherheitssprecher Christoph Hagen unterstützt die Pläne der Regierung, im Rahmen einer bilateralen Vereinbarung bis Ende September 500 Flüchtlinge aus Traiskirchen in die Slowakei zur Versorgung zu verschicken: "Auch wenn bei der Flüchtlingsdiskussion der finanzielle Aspekt nie im Vordergrund stehen darf, sichert dieses Abkommen hunderten Hilfsbedürftigen ein Quartier mit Dach und Bett". Kritik übt Hagen an den Querschüssen der NGO, die "jetzt zurecht darum fürchten, ihre Pfründe an der Asylindustrie zu verlieren."

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub
++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0004