Bis zu 463.000 sahen „Weltjournal“-Städteporträt „Mein Bagdad“

Fortsetzung mit Porträts von Zürich, Belgrad und Sydney

Wien (OTS) - Rekord für die "Weltjournal"-Städteporträt-Serie: Mit bis zu 463.000 Seherinnen und Sehern und einer durchschnittlichen Reichweite von 438.000 bei 26 Prozent Marktanteil war die Reportage "Mein Bagdad" des langjährigen Kriegsreporters und Buchautors Fritz Orter gestern, am Mittwoch, dem 8. Juli 2015, nicht nur das bisher reichweiten- und marktanteilsstärkste Städteporträt, sondern auch die erfolgreichste "Weltjournal"-Ausgabe seit Jänner 2012.

Seit 9. Oktober 2013 porträtieren ORF-Korrespondentinnen und -Korrespondenten im ORF-Auslandsmagazin "Weltjournal" "ihre Stadt" -auf etwas andere Art, als man sie aus den Nachrichten kennt. Das nächste Städteporträt - "Mein Zürich" mit Raphaela Stefandl - zeigt das "Weltjournal" am 15. Juli, es folgen "Mein Belgrad" mit Christian Wehrschütz (22. Juli) und "Mein Sydney" mit Christa Hofmann (29. Juli).

"Weltjournal: Mein Bagdad" ist auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream sowie nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008