Wien-Brigittenau: Mann nach Streit und Widerstand gegen die Staatsgewalt festgenommen

Wien (OTS) - Polizisten wurden am 08. Juli 2015 um 21.00 Uhr zu einem Familienstreit in die Engerthstraße gerufen. Schon beim Eintreffen der Beamten zeigte sich der offensichtlich alkoholisierte Wohnungsmieter sehr aggressiv und beschimpfte lautstark die anwesenden Personen. Er attackierte einen Polizisten und versetzte ihm einen Schlag gegen den Brustbereich. Der Mann wurde aus der Wohnung verwiesen, vorläufig festgenommen und wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt angezeigt. Der Beamte konnte seinen Dienst weiterversehen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003