LR Benger gratuliert Kärntner Schülerunion

Schülervertretungs-Wahl: Schülerunion erringt 15 Mandate von 15. Beste Vertretung für Schülerinnen und Schüler. Gratulation an Lara Santer, Raimund Freithofnig und Peter Kollnitzer

Klagenfurt (OTS) - "Das Schuljahr geht zwar zu Ende, aber das nächste kommt bestimmt. Und Kärntens Schülerinnen und Schüler sind weiterhin bestens vertreten. Ich gratuliere der Schülerunion und ihrem Landesobmann Philipp Kappler zu diesem Wahlergebnis", sagt heute VP-Chef Christian Benger.

Gestern, Mittwoch, fanden in Kärnten die Landesschülervertretungs-Wahlen für das kommende Schuljahr statt. Die Schülerunion konnte 15 Mandate von 15 für sich gewinnen.
"Dieses Wahlergebnis zeigt die Zufriedenheit mit der Arbeit der Schülerunion. Junge Menschen wollen und sollen mitreden, wenn es um ihre Zukunft geht. Daher ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler eine professionelle Vertretung haben", so Benger.
Vor allem jetzt, da das Bildungssystem einer Reform unterzogen werden muss. "Ein Pflichtfach politische Bildung muss eingeführt werden und die Schulautonomie muss künftig Priorität haben. Bildungspolitischer Einheitsbrei fördert die Jungend nicht", sagt Benger.

Benger gratuliert vor allem den neuen Landesschulsprechern Lara Santer vom BRG Viktring, Raimund Freithofnig von den Kärntner Tourismusschulen und Peter Kollnitzer von der FSB St. Veit. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Kärnten
Presseabteilung
+43 (0)463 5862
landespartei@oevpkaernten.at
www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001