20. Bezirk: Fahrbahnerneuerung auf Teilabschnitt der HB 227 -Brigittenauer Lände

Wien (OTS) - Am Freitag, dem 10. Juli 2015, beginnt die MA 28 -Straßenverwaltung und Straßenbau mit der Erneuerung des Fahrbahnbelags auf der HB 227 - Brigittenauer Lände im Teilabschnitt zwischen Gürtelbrücke und Nordbrücke im 20. Bezirk.

Verkehrsmaßnahmen

Die Bauarbeiten werden jeweils am Wochenende von Freitag 20:00 Uhr Abend bis Montag 5:00 Früh durchgeführt. Vor- und Restarbeiten erfolgen von Montag bis Donnerstag ausschließlich nachts zwischen 22:00 Uhr und 5:00 Uhr.

Auf Baudauer wird jeweils ein Fahrstreifen auf der Brigittenauer Lände in Anspruch genommen, außerdem kann die Abfahrtsrampe der Gürtelbrücke zur Brigittenauer Lände nicht benutzt werden. Die Umleitung erfolgt über die Adalbert-Stifter-Straße, den Friedrich-Engels-Platz und den Handelskai bis zur Nordbrücke. Damit der Verkehr auf der Gürtelbrücke entlastet wird, steht ab 10. Juli in Richtung des betroffenen 20. Bezirks zur Adalbert-Stifter-Straße durchgehend eine zweite Fahrspur zur Verfügung.

Örtlichkeit der Baustelle: HB 227 - 20., Brigittenauer Lände von Gürtelbrücke bis Nordbrücke

  • Baubeginn: 10. Juli 2015
  • Geplantes Bauende: 31. August 2015

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr.

Rückfragen & Kontakt:

Christine Willerstorfer
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49915
Mobil: 0676 8118 49915
E-Mail: christine.willerstorfer@wien.gv.at

Baustellenmanagement der Stadt Wien
Dipl.-Ing. Peter Lenz
Telefon: 01 4000-82687
peter.lenz@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015