Nationalrat – Ehmann: „Österreich bleibt gentechnikfrei“

EU-Gesetze zum genmanipulierten Anbau zählen für Österreich nicht

Wien (OTS/SK) - "Österreich hat sich auf EU-Ebene das Recht erkämpft, weiterhin national über gentechnischen Anbau bestimmen zu können", zeigte sich SPÖ-Abgeordneter Michael Ehmann am Mittwoch in der Nationalratssitzung erfreut. Das Gentechnik- und das Gentechnikanbauverbotsrahmengesetz werden in Zukunft den Anbau von gentechnisch manipulierten Organismen in Österreich verhindern. ****

Die beiden Gesetze regeln einerseits die nationale Kompetenzverteilung, andererseits die Koordinierung zur Ablehnung des Anbaus. Ebenso wird ein Beirat eingerichtet, um die österreichische Strategie sicherzustellen. Besonders wichtig sei das Recht Österreichs, auch aus zukünftigen EU-Regelungen bezüglich Gentechnik ausgenommen zu werden, betonte der SPÖ-Abgeordnete. "Eines ist klar:
Wir wollen keine gentechnisch veränderten Pflanzen auf unserem Staatsgebiet", so Ehmann. (Schluss) ve/mr/mp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0011