Steuerreform: ein Erfolg für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Linz (OTS) - Die von AK und ÖGB geforderte Steuerreform ist nun unter Dach und Fach. "Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können sich ab Jänner über eine kräftige Lohnsteuerentlastung freuen", so AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer. Die Reform bringt insgesamt mehr Steuergerechtigkeit in Österreich.

Entgegen allen Unkenrufen kann sich die Entlastung sehen lassen. Insbesondere die Absenkung des Eingangssteuersatzes von 36,5 auf 25 Prozent und die Erhöhung der Negativsteuer auf 400 Euro sind wichtige Punkte, die dauerhaft wirken. Bei 2000 Euro Brutto-Monatsverdienst macht die Entlastung pro Jahr 882 Euro aus. Dadurch werden vor allem Klein- und Mittelverdiener/-innen entlastet, mit der Stärkung der Kaufkraft wird wirtschaftlich ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung gesetzt.
Auch die Vorhaben zur steuerlichen Gegenfinanzierung wurden im Großen und Ganzen wie vereinbart umgesetzt. Besonders erfreulich ist, dass durch die beschlossenen Maßnahmen zur Bekämpfung des Steuerbetruges wesentliche Schritte zu mehr Gerechtigkeit im österreichischen Steuersystem gesetzt wurden. "Die Millionärssteuer, die jetzt nicht im Paket ist, wird weiter auf unserer Tagesordnung bleiben", so AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Oberösterreich, Kommunikation
Ulrike Mayr, MSc
(0732) 6906-2193
ulrike.mayr@akooe.at
ooe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001