Aviso - PK Donnerstag, 9. Juli: Hintergrundinfos zur geplanten Novelle im Bundesvergabegesetz

Geschafft! Nur faire Vergaben sichern regionale Arbeitsplätze. Novelle zum Bundesvergabegesetz im Ministerrat beschlossen Geschafft! Nur faire Vergaben sichern regionale Arbeitsplätze. Novelle zum Bundesvergabegesetz im Ministerrat beschlossen

Wien (OTS) - Die Konjunktur schwächelt und die Arbeitslosigkeit steigt. Immer mehr dubiose Firmen und Arbeitnehmer aus den Nachbarländern drängen auf den österreichischen Wirtschafts- und Arbeitsmarkt. Grund genug für die Sozialpartner, 2014 die Initiative "FAIRE VERGABEN sichern Arbeitsplätze!" zu gründen. Öffentliche Gelder sollen bei öffentlichen Vergaben effizient und fair eingesetzt werden. Regionale Klein- und Mittelbetriebe mit Eigenpersonal müssen die Chance haben, öffentliche Aufträge zu fairen Preisen zu erhalten. Damit werden Arbeitsplätze und die Ausbildung in Österreich gesichert. ++++

Die Eckpunkte der Novelle sowie weitere Details, Hintergrundinformationen und der zeitliche Fahrplan werden anlässlich der Pressekonferenz vorgestellt.

Donnerstag, 9. Juli, mit Beginn um 9.30 Uhr, Café Landtmann (1010 Wien, Universitätsring 4)

Ihre Gesprächspartner:

  • Josef Muchitsch, Sprecher der Initiative "FAIRE VERGABEN sichern Arbeitsplätze!" und Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Bau-Holz
  • Ing. Hans-Werner Frömmel, stellv. Sprecher der Initiative "FAIRE VERGABEN sichern Arbeitsplätze!" und Bundesinnungsmeister Baugewerbe
  • Mag. Martin Schiefer, Rechtsanwalt und Vergabeexperte, Heid Schiefer Rechtsanwälte

Rückfragen & Kontakt:

Josef Muchitsch, 0664/614 55 42
GBH-Presse, Thomas TRABI, M.A, 0664/614 55 17
thomas.trabi@gbh.at,
www.bau-holz.at,
www.faire-vergaben.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0001