Yilmaz: Neuer Flüchtlingskoordinator der Stadt Wien ist Experte mit hoher sozialer Kompetenz und Menschlichkeit

SPÖ-Integrationssprecherin begrüßt Bestellung Peter Hackers zu neuem Flüchtlingskoordinator

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Integrationssprecherin Nurten Yilmaz zeigt sich erfreut über die Bestellung des Geschäftsführers des Fonds Soziales Wien, Peter Hacker, zum neuen Flüchtlingskoordinator der Stadt Wien:
"Mit Peter Hacker übernimmt ein anerkannter Experte mit hoher Kompetenz und Menschlichkeit Verantwortung für die professionelle Koordination und Organisation eines hochsensiblen Themas", so Yilmaz am Montag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

"Gerade in Zeiten, in denen Alarmismus die Debatte beherrscht, braucht es Personen, die einen sensiblen Umgang mit Menschen in Not und einen guten Kontakt zu NGOs pflegen", betont Yilmaz.

Peter Hacker erfüllt alle Voraussetzungen, um sich dieser großen Herausforderungen zu stellen. "Die Stadt Wien hat in den letzten Jahren immer wieder klar Haltung gegenüber Schutz suchenden Menschen gezeigt. Solidarität und Verantwortung gegenüber den Schwächsten werden in Wien ernst genommen", so Yilmaz und weiter: "Mit der Einrichtung einer Koordinationsstelle unter Leitung von Peter Hacker wird dieser Weg der Menschlichkeit und des Respekts weitergegangen werden". (Schluss) rm/mb

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006