Christoph Schwarz wird bz-Chefredakteur

Wien (OTS) - Christoph Schwarz (31) übernimmt Anfang August die Chefredaktion der bz-Wiener Bezirkszeitung. Die redaktionelle Weiterentwicklung der Print- und Digitalprodukte steht im Zentrum seines Aufgabengebietes. In der bz folgt er Alexandra Laubner nach.

"Wir freuen uns, dass wir mit Christoph Schwarz einen so erfahrenen und engagierten Journalisten für die bz-Wiener Bezirkszeitung gewinnen konnten. Er vereint langjährige journalistische Erfahrung auf lokaler wie auch auf nationaler Ebene und ist damit die perfekte Besetzung für unsere Chefredaktion. In der bz kehrt er zu seinen journalistischen Wurzeln als Lokaljournalist zurück. Mit ihm gemeinsam werden wir auch weithin das richtige Rezept für Leser und Kunden finden - mit dem Ziel, die bz am Wiener Leser- und Anzeigenmarkt als unverzichtbaren Partner zu etablieren", so bz-Geschäftsführer Maximilian Schulyok zur Bestellung von Schwarz zum Chefredakteur.

"Die bz ist für mich ein unverzichtbarer Begleiter für alle, die gerne in Wien leben. Wir wollen in Zukunft noch näher an unsere Leserinnen und Leser heran, um genau hinzuhören, was sich in den Bezirken tut und die Menschen bewegt", kommentiert Christoph Schwarz seinen Wechsel zur bz-Wiener Bezirkszeitung.

Der gebürtige Oberösterreicher ist seit 12 Jahren als Journalist tätig. Seine berufliche Laufbahn führte ihn über "Oberösterreichische Nachrichten" und "Standard", wo er breite Erfahrung in den Bereichen Chronik, Innenpolitik und Außenpolitik sammelte, zur "Presse". Bei der Tageszeitung "Die Presse" war Schwarz in den vergangenen sieben Jahren unter anderem als Bildungsressortleiter, Chef vom Dienst und Projektmanager tätig. Außerdem ist er ausgebildeter Journalistentrainer.

"Alexandra Laubner hat seit 2011 als Chefredakteurin die bz positiv weiterentwickelt und die redaktionelle Strategie im Haus verantwortet. Ich bedanke mich bei ihr für ihren großen Einsatz der letzten Jahre", so Geschäftsführer Maximilian Schulyok.

Die bz-Wiener Bezirkszeitung, eine Marke der RMA, erscheint wöchentlich mit 23 Bezirksausgaben.

RMA - Regionalmedien Austria AG:

2009 von der Styria Media Group AG und der Moser Holding AG gegründet, steht die RMA AG österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen. Die RMA vereint unter ihrem Dach insgesamt 129 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, meine WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie 8 Zeitungen der Kärntner Regionalmedien und den Grazer. Weiters bieten die Internet-Portale meinbezirk.at, woche.at und grazer.at auch im digitalen Bereich lokale und regionale Inhalte.

Weiterführende Links:
bz-Wiener Bezirkszeitung: www.meinbezirk.at/wien www.facebook.com/wiener.bezirkszeitung
RMA - Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at

Rückfragen & Kontakt:

bz-Wiener Bezirkszeitung
Maximilian Schulyok
Geschäftsführer
+43/664/80 666 5090
m.schulyok@bezirkszeitung.at
www.meinbezirk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001