Heinisch-Hosek: Allen Kindern guten Start ins neue Schuljahr ermöglichen

Sachleistungen, wie das Schulstartpaket, kommen direkt bei den Kindern an

Wien (OTS) - "Sachleistungen, wie das Schulstartpaket, kommen direkt bei den Kindern an. Es ist wichtig, dass alle Schülerinnen und Schüler gut gerüstet in die Schule starten können", unterstützt Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek die Initiative von Sozialminister Hundstorfer.

Über 40.000 Schülerinnen und Schüler leben in Österreich in einem Haushalt, in dem Mindestsicherung bezogen wird. "Der Kontostand der Eltern darf nicht die Zukunft der Kinder vorbestimmen. Familien mit schulpflichtigen Kindern brauchen in finanziell schwierigen Zeiten besondere Unterstützung. Nur so können wir sicherstellen, dass alle Kinder gleiche Chancen bekommen und kein Kind zurückgelassen wird", so Heinisch-Hosek.

Rückfragen & Kontakt:

BM für Bildung und Frauen
Mag.a Veronika Maria
Pressesprecherin
01-53120/5011
veronika.maria@bmbf.gv.at
www.bmbf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0002