Neuer Rekord fürs Statistische Jahrbuch?

Wetter-Interessierte können einen Blick ins Statistische Jahrbuch der Stadt Wien werfen

Wien (OTS) - Wird am Montag, 6.7.2015, der heißeste Tag des Jahres? Die Wettervorhersagen lassen jedenfalls strahlende Sonne bei sehr hohen Temperaturen erwarten. Im Statistischen Jahrbuch der Stadt Wien (MA 23) kann man die heißesten Tage (Meßstation: Hohe Warte, Quelle:
ZAMG - Klimaabteilung) eines jeden Jahres seit 1952 nachlesen.

Besonders heiß war es demnach am 8. August 2013: Vor zwei Jahren wurden 38,5 Grad an der Hohen Warte gemessen. Ebenfalls sehr heiß war der 8. Juli 1957 (38,3 Grad), am 13.08.2003 hatte es 37,6 Grad und am 19.8.2000 37,0 Grad. In der Inneren Stadt wird es jeweils noch wärmer gewesen sein. Wem das zu heiß ist, der kann ja an kalte Tage denken:
am 10.2.1956 wurden Minus 22,6 Grad gemessen.

Rückfragen & Kontakt:

Aline-Marie Hoffmann
MA 23 – Öffentlichkeitsarbeit
Mobil: 0676 811883069
E-Mail: aline-marie.hoffmann@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011