IV-Familie: NÖ-Wettbewerb „Familienfreundlichster Betrieb 2015“ Verlängerung der Einreichung bis 31. Juli 2015

In fünf Kategorien sind alle niederösterreichischen Unternehmen, öffentlich-rechtliche Einrichtungen sowie NPOs zur Teilnahme eingeladen.

St. Pölten (OTS) - Dr. Josef Grubner, Präsident der IV-Familie betont, "Familienfreundliche Unternehmenskultur ist ein nachhaltiges Instrument, um einerseits qualifizierte Fach- und Führungskräfte für das Unternehmen zu gewinnen und andererseits den eigenen Wettbewerbsvorteil durch motivierte und loyale Beschäftigte zu sichern. Die Betriebe nehmen dabei eine praktische Schlüsselrolle ein, um durch individuelle familienorientierte Personalpolitik die familiären Betreuungsleistungen der Beschäftigten zu ermöglichen und somit die bestmögliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen."

Viele niederösterreichische Klein-, Mittel sowie Großbetriebe, öffentlich-rechtliche Unternehmen sowie Non-Profit-Einrichtungen haben dies bereits erkannt und werden im Herbst mit der ‚Taten statt Worte‘-Trophäe im Rahmen einer Festveranstaltung im NÖ Landhaus ausgezeichnet. Dabei werden die vorbildlichen familienorientierten Maßnahmen der Best-Practice-Betriebe einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Die drei Erstgereihten können zudem beim Staatspreis ‚Unternehmen für Familien‘ teilnehmen.

Die Online-Teilnahme ist noch bis Freitag 31. Juli 2015 möglich unter

www.iv-familie.at.

Rückfragen & Kontakt:

Interessenvertretung der NÖ Familien
Dipl.-Verw.in (FH) Sybille Pöck
Geschäftsstellenleitung
+43 2742/9005-16495
sybille.poeck@noel.gv.at
www.iv-familie.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001