40. Wiener Landtag (7)

Bericht des Kuratoriums der Museen der Stadt Wien über das Jahr 2014

Wien (OTS/RK) - LAbg Mag. Gerald Ebinger (FPÖ) drückte sein Bedauern über die Abwesenheit von Kulturstadtrat Dr. Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) aus; kündigte aber gleichzeitig seine Zustimmung zum Kuratoriumsbericht an.

LAbg Katharina Schinner (SPÖ) blickte auf ein "sehr erfolgreiches" Jahr des Wien Museums zurück. Dieses erfülle einen breiten Bildungsauftrag. Die "Erfolgsbilanz" sei auch in der Zukunft gesichert.

Abstimmung: Der Bericht des Kuratoriums der Museen der Stadt Wien über das Jahr 2014 wurde einstimmig angenommen. Der ÖVP-Antrag fand keine Mehrheit.

Nach Abschluss der Tagesordnung kündigte Landtagspräsident Prof. Harry Kopietz (SPÖ) für morgen, Freitag, 10.00 Uhr Vormittag, eine zusätzliche Sitzung des Wiener Landtages an. Dort solle über die Dienstrechtsnovelle in zweiter Lesung abgestimmt werden. In der heutigen Sitzung fand die Gesetzesänderung nur in erster Lesung die notwendige Mehrheit.

Die 40. Sitzung des Wiener Landtages endete um 15.01 Uhr. (Schluss) bim/esl/lit

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0027