25 Jahre Pensionskassen in Österreich: Festveranstaltung zum Jubiläum

FV-Obmann Zakostelsky: Gutes Beispiel eines Erfolgsmodells

Wien (OTS) - Am 1. Juli 2015 jährte sich das In-Kraft-Treten des österreichischen Pensionskassengesetzes 1990 zum 25. Mal. Dies war die Geburtsstunde der österreichischen Pensionskassen. Für den Fachverband der Pensionskassen ein guter Anlass, um zu einer Informations- und Festveranstaltung zu laden.

Auf Einladung von Andreas Zakostelsky, Obmann des Fachverbandes der Pensionskassen, fand sich am 1. Juli 2015 viel Prominenz aus Politik, Wirtschaft und von Seiten der Sozialpartner ein, um den 25. Geburtstag der Pensionskassen in Österreich feierlich zu begehen. Darunter Finanzminister Hans Jörg Schelling, Staatssekretärin Sonja Steßl, Bundesarbeiterkammer-Präsident Rudi Kaske und IV-Generalsekretär Christoph Neumayer. Zudem waren WKO-Vizepräsident Richard Schenz, der Geschäftsführer der Bundessparte Bank und Versicherung in der WKÖ, Franz Rudorfer, sowie Bernhard Achitz, Leitender Sekretär des ÖGB, zu Gast.

Prominente Gäste aus der Wirtschaft waren der Generalanwalt des Österreichischen Raiffeisenverbandes, Walter Rothensteiner, der Präsident der Oesterreichischen Nationalbank, Claus J. Raidl, EVN-Vorstandsdirektor Stefan Szyszkowitz sowie Generali- Vorstand Peter Thirring.

"Das Zustandekommen der Pensionskassen ist ein gutes Beispiel eines Erfolgsmodells der Zusammenarbeit von Politik und Sozialpartnerschaft. Heute sind die Pensionskassen nach 25 Jahren der größte private Pensionszahler in Österreich und zahlen 585 Mio. Euro pro Jahr an Pensionsleistungen aus. Derzeit haben bereits rund 860.000 Österreicher Anspruch auf eine Firmenpension. Die Pensionskassen veranlagen rund 20 Mrd. Euro für ihre Kunden.", erklärte Zakostelsky. "Wir freuen uns, dass so viele Prominente aus Politik und Wirtschaft unserer Einladung gefolgt sind. Das zeigt erneut die Stellung der Pensionskassen in Österreich. Solide Pensionskassen sind wichtig für den Wirtschaftsstandort und für alle Österreicherinnen und Österreicher." (PWK526/PM)

Fotos zum Download:
www.pensionskassen.at/Bild1-25JahreFVPK-Schelling-Stessl-Zakostelsky. jpg

Bild 1: Finanzminister Dr. Hans Jörg Schelling, Staatssekretärin Mag. Sonja Steßl, Obmann des Fachverbandes der Pensionskassen Mag. Andreas Zakostelsky.

www.pensionskassen.at/Bild2-25JahreFVPK-Janda-Kaske-Zakostelsky-Neuma yer.jpg

Bild 2: Geschäftsführer des Fachverbandes der Pensionskassen Dr. Fritz Janda, Bundesarbeiterkammer Präsident Rudi Kaske, Obmann des Fachverbandes der Pensionskassen Mag. Andreas Zakostelsky, IV Generalsekretär Mag. Christoph Neumayer.

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband der Pensionskassen
Kontakt Mag. Andreas Zakostelsky
Mag. Rudolf Greinix, MBA
Tel.: +43-(0)1-316 48-1200

Pressestelle: The Skills Group
Christiane Fuchs-Robetin
Tel.: +43-(0)1-505 26 25
E-Mail: fuchs-robetin@skills.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005