Wr. Landtag - SP-Stürzenbecher: Verwaltungsgericht Wien hat sich bewährt

Gelungene Reform entlastet Verwaltungsgerichtshof nachhaltig

Wien (OTS/SPW-K) - "Zu Beginn 2014 wurde das Verwaltungsgericht Wien ins Leben gerufen. Ein Fazit dabei: Eine nachhaltige Entlastung des Verwaltungsgerichtshofes", so SP-Landtagsabgeordneter Kurt Stürzenbecher anlässlich des Tätigkeitenberichtes in der heutigen Sitzung des Wiener Landtags.

"Nach dem ersten Jahr sieht man, dass das Vorhaben in Wien voll und ganz geglückt ist. Erstmals können die Länder unmittelbar an der Gerichtsbarkeit teilnehmen. Obendrein ergab sich eine bessere Effizienz. Im Vergleich gegenüber dem Unabhängigen Verwaltungssenats Wien (UVS) gab es eine Leistungssteigerung von 58 Prozent. Und das obwohl die MitarbeiterInnen von 146 um nur 48 - auf 194 - aufgestockt wurden", so Stürzenbecher.

Insgesamt haben im vergangenen Jahr 6.258 mündliche Verhandlungen stattgefunden. "Die Wienerinnen und Wiener haben ein Recht darauf, dass gerechte Entscheidungen rasch getroffen werden - und das ist durch das Verwaltungsgericht Wien gewährleistet", so der SP-Landtagsabgeordnete.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 925
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10005