„Pressestunde“ mit Bundeskanzler und SPÖ-Vorsitzendem Werner Faymann

Am 28. Juni um 11.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Der Kanzler zwischen EU-Hektik, Koalitionskrach und SPÖ-internen Querelen: Seit den Wahlen im Burgenland und in der Steiermark kommt die SPÖ nicht zur Ruhe. Wie begegnet der SPÖ-Vorsitzende den Kritikern in der eigenen Partei, die sich vor allem seit der Bildung der rot-blauen Koalition in Eisenstadt lautstark zu Wort melden? Wie steht es um das Klima in der Koalition, wenn der ÖVP-Chef den Kanzler direkt attackiert? Warum schafft die Regierung keine Lösung der Flüchtlingsfrage? Und warum ist die EU auch in diesem Bereich überfordert? Die Fragen in der "Pressestunde" am Sonntag, dem 28. Juni, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen:

Isabelle Daniel
"Österreich"

und

Hans Bürger
ORF

Die "Pressestunde" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009